Ein Gesinnungstest für Deutsche? Auf Facebook kursiert eine skurrile Forderung eines angeblichen türkischstämmigen Bundestagsabgeordneten. Die Geschichte ist erfunden.

 

Auf Facebook kursiert aktuell, wie schon im Mai 2015 und im vergangenen Jahr, das Bild eines angeblichen Bundestagsabgeordneten der Linken. Der vermeintliche Abgeordnete „Yergi Hiciv“ fordere einen Gesinnungstest für Deutsche, heißt es in einem Artikel, der als Screenshot die Runde macht.

In Posts und Kommentaren geben sich Facebook-User empört. Der Haken an der Sache ist: Es gibt keinen Yergi Hiciv. Weder im Bundestag, wie ein kurzer Blick auf die Website des Bundestages und der Fraktion der Linken im Bundestag beweist, noch gibt es ein Parteimitglied unter diesem Namen. Das bestätigt die Mitgliederverwaltung der Bundesgeschäftsstelle der Partei Die Linke auf Anfrage.

Übersetzt heißt „Yergi Hiciv“ auf Türkisch übrigens „Satire Satire“.

Fazit

Yergi Hiciv ist ein erfundener Politiker. Die Forderung nach einem Gesinnungstest ist ebenso frei erfunden.

10 Euro für unabhängigen Journalismus