CORRECTIV veranstaltungen

Veranstaltungen

CORRECTIV lädt ein

Mit unseren regelmäßigen Veranstaltungen möchten wir alle Interessierten einladen, bei Lesungen, Workshops und Diskussionsrunden neue Informationen und Anregungen zu gewinnen und sich am Austausch mit Referenten und Gästen zu beteiligen.

Der Pott bewegt sich (nicht...) - CORRECTIV Klimawoche Gelsenkirchen Tag 3
22.01.2020 • Gelsenkirchen

Der Pott bewegt sich (nicht…) – CORRECTIV Klimawoche Gelsenkirchen Tag 3

Vom 20. bis 23. Januar 2020 findet nach Dortmund, Bochum und Essen die vierte CORRECTIV Klimawoche in Gelsenkirchen statt. Im Frühjahr 2020 folgen weitere Themenwochen in Städten im Ruhrgebiet.

3. Tag: Mittwoch, 22. Januar – Der Pott bewegt sich (oder auch nicht...): Was hat unsere Mobilität mit dem Klima zu tun?

Jeden Tag Hiobsbotschaften und Schreckensnachrichten – kein Wunder, dass sich der und die Einzelne machtlos im Angesicht der globalen Klimakrise fühlt. Sind wir aber wirklich so ohnmächtig? Ein Fünftel der CO2-Emissionen Deutschlands entfällt auf den Verkehr. Wenn wir unsere klimapolitischen Ziele verwirklichen wollen, dann müssen wir auch bei unserer Mobilität ansetzen. Das Gute daran ist: Jede und jeder kann das. Der Einzelne, das Unternehmen, die Kommune, das Land. Die eigene Mobilität kann jeder beeinflussen. Deswegen haben wir eine groß angelegte Bürgerrecherche gestartet: Wo stehst Du? soll unsere Mobilität, besser gesagt unsere Stillstände in der Region beleuchten. Mit Kennern und Expertinnen der kommunalen Verkehrssituation werden wir an diesem Abend diskutieren, wo es konkret in Gelsenkirchen still steht, was verbessert werden kann, vor allem aber auch muss.

Zu Gast:
- Wilfried Reckert vom Koordinierungskreis Quartiersnetz Buer (Ost), ehemaliger Seniorenbeauftragter der Stadt Gelsenkirchen
- Ulrich Krauß, ADFC Gelsenkirchen

Alle vier Veranstaltungen dieser Klimawoche finden in der Buchhandlung Lothar Junius in der Sparkassenstraße 4 in Gelsenkirchen statt. Beginn ist Montag bis Donnerstag jeweils um 19:00 Uhr. Die Veranstaltungen sind kostenlos. Weitere Veranstaltungen: Weitere Infos zu den Klimawochen und der Arbeit der CORRECTIV Klimaredaktion finden Sie hier. Hintergründe zu der Mobilitätsrecherche hier. Auf der Seite haben Sie auch die Möglichkeit, direkt mitzumachen und Ihren Stillstand – egal ob mit Auto, Bus, Bahn oder Fahrrad – zu melden.