CORRECTIV veranstaltungen

Veranstaltungen

CORRECTIV lädt ein

Mit unseren regelmäßigen Veranstaltungen möchten wir alle Interessierten einladen, bei Lesungen, Workshops und Diskussionsrunden neue Informationen und Anregungen zu gewinnen und sich am Austausch mit Referenten und Gästen zu beteiligen.

Workshops für die Macherinnen von Studierendenmedien
30.08.2019 • Düsseldorf

Workshops für die Macherinnen von Studierendenmedien

Über Hochschulpolitik zu berichten, ist für studentische Medien nicht immer einfach. Die Recherche ist oft komplex, Journalistinnen brauchen einen langen Atem und müssen bereit sein, Konflikte mit Studierendenvertretern und Hochschulleitungen einzugehen. Doch die Berichterstattung ist wichtig für eine funktionierende demokratische Praxis an Hochschulen. Denn nur so können sich Studierende über Entwicklungen und Missstände informieren und sich selbst einbringen. Wir wollen studentische Medien bei ihrer Arbeit unterstützen. Deshalb bieten wir im Rahmen des Campfire Festivals gleich drei Workshops für studentische Medienmacherinnen an.

a) Der Leiter der CORRECTIV-Redaktion Ruhr Bastian Schlange gibt einen Workshop zur Frage, wie man besser, schneller und klarer schreibt.
Freitag, 30. August | 17:00 - 20:00 | Landtag NRW Saal II

b) Wir geben in einem Workshop mit CORRECTIV-Chefredakteur Oliver Schröm Einblicke, wie man besser recherchiert.
Samstag, 31. August | 10:30 - 12:00 Uhr | CORRECTIV-Zelt

c) Wir führen in die Grundlagen der Hochschulpolitik ein und bieten die Möglichkeit, sich über eigene Erfahrungen auszutauschen. Außerdem stellen wir ein CORRECTIV-Projekt vor, das die Krise der Demokratie an deutschen Hochschulen untersucht. Mit unserem Workshop starten wir einen CrowdNewsroom, in dem Studierende Informationen über Wahlkämpfe, Konflikte und Finanzskandale an ihrer Hochschule beitragen können. Wir erklären das Recherchetool und laden zur Mitarbeit ein.
Samstag, 31. August | 12:00 Uhr - 13:30 | CORRECTIV-Zelt


Ihr möchtet an einem der Workshops teilnehmen? Dann meldet euch hier an. Die Anmeldung verpflichtet nicht zur Teilnahme an allen Workshops. Ihr könnt euch aussuchen an welchen Workshops ihr teilnehmen möchtet.