Wir suchen neue Kolleginnen und Kollegen, die uns dabei helfen, die Bereiche Technologie und Datenjournalismus weiter auszubauen.

CORRECTIV ist das erste gemeinnützige, investigative Journalismusbüro in Deutschland. Wir recherchieren langfristig zu Themen, die in anderen Medien zu wenig Aufmerksamkeit erhalten. In den vergangenen drei Jahren haben wir dafür zahlreiche Preise gewonnen – unter anderem den Grimme Online Award, mehrere Lead Awards, den Deutschen Journalistenpreis, den Reporterpreis.

Jetzt bauen wir die Bereiche Technologie und Datenjournalismus weiter aus. Ab sofort suchen wir neue Kolleginnen und Kollegen, die Schlüsselpositionen in diesen beiden Bereichen übernehmen wollen:


Wir bieten:

  • Arbeit in einem hoch motivierten Team in unseren Büros in Berlin oder Essen
  • die Möglichkeit, gemeinsam mit uns an der Zukunft des Journalismus in Deutschland zu arbeiten
  • feste Vollzeitstellen mit branchenüblicher Bezahlung, die sich an Tariflöhnen orientiert
  • die Chance, unser Redaktions-Fußballteam von der Außenseiterposition in die erste Berliner Medienliga zu führen.

Das CORRECTIV-Team

1. Webentwickler*in Python (senior)

Als Webentwickler*in bei CORRECTIV bist Du verantwortlich für die Entwicklung der Tools hinter unseren datengetriebenen Recherchen und die Weiterentwicklung unserer Django-basierten Publishing-Platform mit Mitglieder- und Spendensystem. Du triffst selbstständig Technologie- und Architekturentscheidungen, unterstützt die Redaktion mit technischem Fachwissen und hilfst dabei, unser technisches Team weiter auszubauen.

Dein Profil:

  • Du beherrschst Python, Deutsch und Englisch auf verhandlungssicherem Niveau
  • Du hast mehrjährige Erfahrung mit Konzeption, Entwicklung und Betrieb von komplexen Webanwendungen, im Idealfall in einer Lead- oder Senior-Position
  • Du bist in der Lage, sauberes HTML, CSS und JavaScript zu schreiben
  • Du hast Erfahrung mit der Integration externer APIs (z.B. Mailchimp, Paypal, etc.)

Pluspunkte für:

  • Erfahrung mit Django und Django CMS
  • Erfahrung mit modernen JavaScript-Bibliotheken wie React, Riot.js oder Vue.js
  • Erfahrung mit Node.js
  • Erfahrung mit der Leitung von Softwareprojekten oder kleinen Entwicklungsteams
  • Ein starkes Portfolio mit eigenen Projekten oder Beiträgen zu Open-Source-Software

2. Datenjournalist*in (junior und senior)

Als Datenjournalist*in bei CORRECTIV arbeitest du selbständig an datengetriebenen Recherchen, von der Datenaufbereitung und -analyse bis zur Veröffentlichung. Du arbeitest gemeinsam mit Redakteur*innen, Entwickler*innen und Designer*innen an Texten, Grafiken und interaktiven Erzählstücken und hilfst dabei, die Datenkompetenz unseres Teams zu erhöhen, indem du andere Redakteure im Umgang mit Daten unterstützt und schulst.

Dein Profil:  

  • Du hast eine journalistische Ausbildung und/oder journalistische Berufserfahrung
  • Du bringst solides statistisches Grundwissen mit
  • Du bist sicher im Umgang mit Excel, Google Spreadsheets oder anderen Formen von Datenaufbereitung & -analyse
  • Du hast Erfahrung mit Datenanalyse in einer Scriptsprache (R oder Python) und/oder Erfahrung mit interaktiver Datenvisualisierung mit Tools wie d3.js oder Leaflet

Pluspunkte für:

  • Erfahrung mit Textmining / Dokumentenanalyse
  • Erfahrung mit Projektmanagement
  • Ein starkes Portfolio mit Arbeiten aus den Bereichen Datenvisualisierung, Datenanalyse oder technischen Veröffentlichungen

Du interessierst Dich für eine der Stellen aber bist Dir nicht sicher, ob Du alle Skills hast? Bitte bewirb Dich trotzdem! Wir helfen Dir gerne dabei, Neues zu lernen und Dich weiterzuentwickeln.

Aussagekräftige Bewerbungen mit Lebenslauf und einem Link zu Deinem Portfolio oder Arbeitsproben an: bewerbung@correctiv.org

Bitte verzichte auf Fotos sowie Angaben zu Familienstand und Deinen Eltern.

10 Euro für unabhängigen Journalismus