Stellenangebote

Journalist/in als Community-Trainer/in im Projekt NoFake (m/w/d)

Teilzeit (60–80%), 2 Jahre befristet, ab sofort

stellenangebote

Wir suchen ab sofort eine/n Journalist/in mit Erfahrung in den Bereichen Faktencheck und Community-Betreuung für das Projekt noFake. Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet und in Teilzeit (60 bis 80 Prozent) ausgeschrieben. Bevorzugter Einsatzort ist Essen, alternativ Berlin.

CORRECTIV.Faktencheck kooperiert für noFake mit Datenanalyst/innen und Medienrechtlern der Ruhr-Universität Bochum und der TU Dortmund. Aus der Zusammenarbeit entsteht die Plattform Faktenforum, auf der Bürger/innen aktuell kursierende Falschinformationen widerlegen sollen. Um die Faktenforum-Community bei diesem kollaborativen Fact-Checking zu unterstützen, erstellt CORRECTIV ein Curriculum und die WissenschaftlerInnen entwickeln KI-basierte Assistenztools.

Angegliedert an die Redaktion von CORRECTIV.Faktencheck arbeitest Du in einem interdisziplinären Team aus Journalist/innen und Wissenschaftler/innen. Das Projekt steht noch am Anfang. Du sollst die Faktenforum-Community mit aufbauen und betreuen sowie Dich bei der Gestaltung der Online-Plattform Faktenforum einbringen. Dafür sind journalistische Vorerfahrung, vor allem im Onlinejournalismus, und Erfahrung im Community-Management oder in der Betreuung von Freiwilligen erwünscht. Gute Englischkenntnisse, Erfahrungen im Projektmanagement und in journalistischen Trainings sind von Vorteil.
Zu Deinen Aufgaben gehören:

  • Planung und Durchführung von Workshops und Webinaren für
  • Medienkompetenz, Recherche- und Schreibgrundlagen
  • Formatentwicklung der Lerninhalte
  • Mitbetreuung und Unterstützung der Faktenforum-Community bei Themenauswahl, Recherchen und dem Schreiben ihrer Faktenchecks
  • Redigieren der kollaborativ erstellten Faktenchecks

Anstelle eines klassischen Motivationsschreibens, beantworte bitte folgende Fragen:

  • Welche Erfahrungen hast Du im Fact-Checking (Überprüfen von Aussagen auf Richtigkeit und Belege)?
  • Bei welchen Gelegenheiten hast Du Soziale Netzwerke für Recherchen genutzt?
  • Welche Erfahrung hast Du im Redigieren von Texten?
  • Welche Erfahrung hast Du im Community-Management oder in der Betreuung von Freiwilligen?
  • Wie würdest Du Bürger/innen für die ehrenamtliche Mitarbeit im Faktenforum begeistern?
  • Welche ist Deiner Meinung nach die größte Herausforderung beim Community-basierten Faktenprüfen?

Wir benötigen außerdem einen Lebenslauf ohne Foto und drei bis fünf aussagekräftige Arbeitsproben als Links oder PDFs. Gib bitte auch Deine Gehaltsvorstellungen, einen möglichen Arbeitsbeginn und das bevorzugte Teilzeitmodell an.

Schick uns Deine Bewerbung bitte per E-Mail an: faktenforum@correctiv.org Ansprechpartnerin: Caroline Lindekamp

Vorteile bei CORRECTIV

  • junges und dynamisches Team mit kurzen Entscheidungswegen
  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • wertschätzender Umgang im Team
  • flexibles Arbeitsumfeld
  • faire Bezahlung
  • 30 Urlaubstage
  • Möglichkeiten in Bereichen dazuzulernen, die dir wichtig sind
  • Regelmäßige Entwicklungsgespräche