Stellenangebote

Engagement und Community Reporter*in CORRECTIV.Faktenforum

32-40h/Woche, ab sofort, in Essen oder Berlin, befristet für ein Jahr (Verlängerung wird angestrebt)

20230916_013-2
Immer im Austausch mit der Community, hier beim bº future festival 2023 (Credits: Ivo Mayr)

CORRECTIV ist ein gemeinwohlorientiertes Medienhaus. Wir stärken Demokratie mit den Mitteln des Journalismus, der Medienbildung und Technologie. Als vielfach ausgezeichnetes Non-Profit-Medium werfen wir Schlaglichter auf Macht und Missstände, entlarven Desinformation und vermitteln Argumente und Methoden für alle, die ihre Umwelt mitgestalten wollen. Wir suchen ab sofort Verstärkung in Essen oder Berlin für den Community-Aufbau im Faktenforum, unserer Plattform, mit der wir Engagement gegen Desinformation ermöglichen und die Idee von Bürgerjournalismus aufs Faktenchecken übertragen.

Deinen Aufgaben:

  • Du baust unsere CORRECTIV.Faktenforum-Community weiter auf und betreust ihre Aktivitäten
  • Du arbeitest in einem Projektteam mit Developer*innen und Journalist*innen eng zusammen sowie projektübergreifend mit unserer Faktencheck-Redaktion und der Reporterfabrik
  • Du identifizierst lokale Interessengemeinschaften, um dort Interesse für das Projekt zu wecken
  • Du entwickelst und betreust Veranstaltungen und Lernformate für die Community
  • Du hilfst, Produktionsabläufe auf unserer Plattform abzubilden
  • Du unterstützt beim kollaborativen Faktenchecken in der Community

Das bringst du mit:

  • Erfahrungen in der Betreuung und Rekrutierung von Ehrenamtlichen
  • Redaktionserfahrung, vor allem im Online-Journalismus
  • sicherer Umgang mit Online-Communitys
  • Kenntnisse redaktioneller Abläufe und journalistischer Recherchemethoden
  • erste Erfahrungen im Faktenchecken und ein Verständnis von Desinformation sind ebenfalls hilfreich
  • gute Englischkenntnisse und Lehrerfahrung von Vorteil

Das bieten wir:

  • kollegiales Team mit kurzen Entscheidungswegen
  • eigenverantwortliches Arbeiten an spannenden Aufgaben
  • flexible Arbeitszeiten, Möglichkeit teilweise im Homeoffice zu arbeiten
  • einen Arbeitgeberzuschuss zum Jobticket i.H.v. 15 Euro
  • ein Bruttogehalt in der Spanne von 3.200-3.600 Euro/Monat je nach aufgabenrelevanter Vorerfahrung
  • Wir bezuschussen deine betriebliche Altersvorsorge mit 20 Prozent und bieten weitere attraktive Gehaltsextras
  • 30 Urlaubstage (bei Vollzeitanstellung)
  • die Möglichkeit, in Bereichen dazuzulernen, die dir wichtig sind
  • regelmäßige Entwicklungsgespräche

Wir möchten die Vielfalt der Gesellschaft so gut wie möglich abbilden und schätzen unterschiedliche Expertisen, Perspektiven und Erfahrungen. Deshalb möchten wir ausdrücklich BIPoC, Menschen mit Behinderung, LGBTQ und Menschen mit eigener oder familiärer Migrationsgeschichte bestärken, sich zu bewerben.

Anstelle eines klassischen Motivationsschreibens beantworte bitte folgende Fragen:

  • Welche Erfahrungen hast du im Community-Aufbau oder in der Betreuung von Freiwilligen / Bürgerjournalist*innen?
  • Hast du einen Lieblingsfaktencheck-Artikel von uns oder einem anderen Medium und wenn ja, warum?
  • Wie würdest du Ehrenamtliche für die Mitarbeit im Faktenforum nachhaltig begeistern?
  • Wie kann man Ehrenamtliche am besten auf das kollaborative Fact-Checking vorbereiten?
  • Welche ist deiner Meinung nach die größte Herausforderung beim Community-basierten Faktenprüfen?

Wir benötigen außerdem einen Lebenslauf ohne Foto und drei aussagekräftige Arbeitsproben als Links oder PDFs. Gib bitte auch einen möglichen Eintrittstermin an und schicke uns deine Bewerbungsunterlagen in einer zusammenhängenden PDF-Datei, statt in separaten Dokumenten.

Schick uns deine Bewerbung bitte bis zum 15. März per E-Mail an bewerbungen@correctiv.org. Ansprechpartnerin: Caroline Lindekamp