COMMUNITY-MANAGEMENT IM BEREICH FAKTENCHECK (SOFTWARE- & COMMUNITY-PROJEKT)

VOLLZEIT, ESSEN, AB SOFORT

Wir suchen ab sofort eine/n Community-Manager/in für ein Software- und Community-Projekt im Bereich des Faktencheck. Bei dem Projekt geht es um die Automatisierung von Monitoring-Prozessen, um Online-Falschinformationen zu identifizieren, und Unterstützung bei Recherchen, um mögliche Online-Falschinformationen zu widerlegen. 

Als Community-Beauftragte/r bist du für den Aufbau und die Betreuung einer Gemeinschaft von freiwilligen Faktenchecker/innen zuständig. Du betreust Schulungen und die Entwicklung einer Online-Plattform für die Zusammenarbeit. Dienstort ist Essen.

Projektbeschreibung
CORRECTIV arbeitet seit 2017 im Bereich Faktencheck und Desinformation und will mehr Freiwillige sinnvoll in die Arbeit der Faktenchecker/innen integrieren. Gemeinsam mit der Ruhr-Universität Bochum und der Technischen Universität Dortmund führt CORRECTIV deshalb ein Projekt durch, das technische Methoden zur Unterstützung im Kampf gegen Desinformation entwickeln will.

Der Projekt-Schwerpunkt von CORRECTIV ist das „Erkennen und Bekämpfung von digitalen Desinformationskampagnen“. Dafür bauen wir eine Community von engagierten Bürgerinnen und Bürgern auf, die in der Lage sind, Desinformation zu erkennen und diesen durch Faktenchecks entgegenzuwirken. Gleichzeitig wird eine künstliche Intelligenz geschult, die den Faktencheck-Prozess unterstützen soll.

Aufgaben: 

  • Aufbau und Pflege einer Community von freiwilligen Faktenchecker/innen
  • Erstellen von Lehr-/Lerninhalten zum Thema Faktencheck und Leiten von Trainings
  • Erstellen eines Anforderungskatalogs für die Entwicklung einer Faktencheck-Community-Plattform und Koordination der fortlaufenden Weiterentwicklung 
  • Mitwirkung bei der Konzeption von Automatisierungsmöglichkeiten für Online-Monitoring-Prozesse
  • Kommunikation mit den universitären Partnern

Wir suchen eine Person mit folgenden Fähigkeiten:

  • journalistische Kenntnisse, idealerweise mit Bezug auf Faktenchecks oder Dokumentation 
  • Erfahrungen im Bereich des Community-Building und Community-Management
  • Idealerweise Erfahrung im Bereich der Erwachsenenbildung
  • Idealerweise Erfahrungen mit institutionellen Kooperationen, zum Beispiel universitären Partnern
  • hohes Maß an Selbstorganisation sowie eine grundsätzliche Technik-Affinität

Bewirb dich auch, wenn du noch nicht alle dieser Fähigkeiten mitbringst, solange du dir vorstellen könntest, sie dir anzueignen. 

Bitte schicke deine Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Gehaltsvorstellung so bald wie möglich an bewerbung.faktencheck(at)correctiv.org. Bitte schreibe uns auch, ab wann du frühestens anfangen könntest.

Weitere Vorteile bei CORRECTIV umfassen:

  • junges und dynamisches Team mit kurzen Entscheidungswegen
  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • wertschätzender Umgang im Team
  • flexibles Arbeitsumfeld
  • faire Bezahlung
  • 30 Urlaubstage
  • Möglichkeiten in Bereichen dazuzulernen, die dir wichtig sind
  • Regelmäßige Entwicklungsgespräche