Profil

Annika Joeres

Reporterin Klima und Umwelt

Annika beschäftigt sich bei CORRECTIV von Südfrankreich aus mit Umweltthemen, oft grenzüberschreitend. Weil sie den Klimawandel nicht nur beschreiben, sondern auch verhindern will, fährt sie mit Nachtzügen in die Berliner Redaktion. Für ihre Recherchen zu klimaschädlich angelegtem Geld der Bundesländer und zum weltweit ansteigenden Meeresspiegel erhielt sie mehrere Nominierungen und Preise, unter anderem den deutsch-französischen Journalistenpreis. Früher war sie mal Vize-Chefin der taz in Nordrhein-Westfalen, später Korrespondentin für die Frankfurter Rundschau und Berliner Zeitung in Düsseldorf. Neben ihrer Arbeit für CORRECTIV schreibt sie auch heute als freie Autorin,unter anderem für die Zeit und die Neue Zürcher Zeitung.

E-Mail: annika.joeres(at)correctiv.org

Searise

How rising sea levels are changing the world

Climate change is altering the coasts of our planet: washing away sandy beaches, submerging islands and flooding plains. Our analysis of more than 700,000 tidal heights worldwide shows that climate change has long been a reality for the coastlines of the world. Hundreds of millions of people are affected.

Sea-level rising

European citizens endangered by rising sea levels

Climate change is making the sea level rise along Europe's coasts. But the rising levels vary: 18cm in Nice, 9cm in Copenhagen, both since 1986. In Britain the Medmerry, on the south coast, was the first place to stop reinforcing dykes - returning the land to the sea. Experts say this is a fate awaiting large areas of coastal land in the future.