Unsere Stellenausschreibungen

Werde Teil
unseres Teams!

Bei CORRECTIV vereinen uns drei Dinge: die Leidenschaft für investigativen Journalismus, die Erkenntnis, dass wir als Team mehr erreichen als allein und die Überzeugung, dass wir mit unserer Arbeit positive gesellschaftliche Veränderungen anstoßen können.

Was wir dir anbieten

Bei CORRECTIV kannst du deine Ideen einbringen, eigenständig und kreativ arbeiten. Wir bieten dir ein spannendes Arbeitsumfeld im investigativen Non-Profit-Journalismus.


Weitere Vorteile bei CORRECTIV umfassen:

  • junges und dynamisches Team mit kurzen Entscheidungswegen
  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • wertschätzender Umgang im Team
  • flexibles Arbeitsumfeld
  • faire Bezahlung
  • 30 Urlaubstage
  • Möglichkeiten in Bereichen dazuzulernen, die dir wichtig sind
  • Regelmäßige Entwicklungsgespräche

Stellenangebote

Recherchieren, Schreiben und Redigieren, Social-Media-Monitoring und Themenauswahl – das sind die Aufgaben in unserem Faktencheck-Team. Werde Teil von unserer Redaktion und setze dich mit uns gegen die Verbreitung von Desinformation ein. 

Bewerbungsschluss: 30. September 2021.

Anstelle eines klassischen Motivationsschreibens, beantworte bitte folgende Fragen: 

  • Nenne ein Beispiel, in dem du die Sozialen Medien für die Recherche benutzt hast.
  • Welche Erfahrung hast du im Redigieren? 
  • Hast du Erfahrung im Fact-Checking? Wenn ja, welche?
  • Hast du Erfahrung mit einem anderen Medium als Text? Wenn ja, welche?
  • Welche Erfahrungen hast du im Umgang mit wissenschaftlichen Studien, Daten und Statistiken?
  • Welches Thema findest du besonders interessant? Z.B. Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, Umwelt…?
  • Was ist dein Lieblingsfaktencheck – von uns oder einem anderen Medium – und warum?
  • Was ist deine Gehaltsvorstellung?

Schick uns deine Bewerbung bitte per E-Mail an bewerbung.faktencheck(at)correctiv.org (Ansprechpartnerin: Tania Röttger). Wir benötigen außerdem einen Lebenslauf ohne Foto und drei bis fünf aussagekräftige Textproben (Links oder PDFs). Am besten eine Mischung aus langen und kurzen Beiträgen. Gib bitte auch an, ab wann du anfangen könntest. 

Wir melden uns für Bewerbungsgespräche in der ersten Oktoberwoche.

Du möchtest Dich für eine aufgeklärte, demokratische Gesellschaft einsetzen und kannst Menschen mit Deinen Worten und Texten begeistern. Du kennst Dich aus mit digitalen Kampagnen und Gestaltung von Donor Journeys. Dann setze Deine Fähigkeiten für CORRECTIV ein. Für unser Berliner Büro suchen wir ab sofort Unterstützung (Vollzeit) für unser Community-Team.

Deine Aufgaben:

  • Analyse und Weiterentwicklung bestehender Kampagnen- und Fundraising-Aktivitäten
  • Konzeptionelle Planung  und Umsetzung digitaler Kampagnen und neuer Fundraising-Aktivitäten
    • Erstellen von zielgruppengerechten Kampagnen-Texten
    • Konzeption, Umsetzung und Evaluation von Donor Journeys
    • Umsetzung von Projekten im Bereich Lead-Generierung, Engagement und Donor Conversion
    • Entwicklung neuer Spendenprogramme (z.B. für Großspenden)
  • Enge Zusammenarbeit mit der Redaktion im Bereich Audience-Aufbau
  • Aufbau und Pflege von nachhaltigen Kontakten zu unserer (Spenden-)Community über alle Kanäle

Dein Profil:

  • Du hast Erfahrung in den Bereichen Online-Campaigning oder -Fundraising, idealerweise in einer NGO oder journalistischen Organisation
  • Du hast Erfahrung in der Durchführung digitalen Kampagnen, insbesondere E-Mail-/CRM-Marke­ting und kennst Dich mit gängigen Tools aus
  • Du bist kreativ, kannst komplexe Sachverhalte gut herunterbrechen und sie verständlich vermitteln; mit Deiner Sprache kannst Du Menschen überzeugen
  • Du bist engagiert, arbeitest eigenverantwortlich und hast einen hohen Qualitätsanspruch an Deine Arbeit
  • Du behältst stets das große Ganze im Blick, kannst aber auch spontan auf Ereignisse reagieren und sie für Deine Arbeit nutzen
  • Idealerweise bist Du fit im Umgang mit Zahlen und gängigen Analyse-Tools (z.B. Google Analytics)
  • Am wichtigsten ist uns allerdings, dass Du motiviert bist, Dich für die Ziele von CORRECTIV einzusetzen

Das Aufgabenfeld unseres Community-Engagement-Teams ist breit gefächert. Wir freuen uns über Bewerbungen, wenn Du uns in einem oder mehreren der genannten Bereiche unterstützen kannst. Bitte sende ein kurzes Anschreiben über Motivation und einen Lebenslauf  mit Angabe von Gehaltsvorstellungen an bewerbungen(at)correctiv.org.

Für unser Berliner Büro suchen wir Unterstützung für den Bereich People & Organization. In Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung gestaltest Du unsere Personalarbeit.

Deine Aufgaben:

  • Steuerung und Begleitung von gesamten Recruiting-Prozessen
  • Weiterentwicklung Onboarding und Mitarbeiterbetreuung
  • Erstellung von Arbeitsverträgen und Bescheinigungen sowie Unterstützung bei Arbeitszeugnissen
  • Organisation von Teambuilding- und Entwicklungsmaßnahmen
  • Ansprechpartner/in für Mitarbeitende zu allen personalrelevanten Themen
  • Mitwirkung bei der Entwicklung, Realisierung und Durchführung von HR-Projekten
  • Unterstützung der Geschäftsführung bei organisationalen Tätigkeiten

Dein Profil:

  • Berufserfahrung im Bereich Personalwesen / Human Resources
  • Organisationstalent und strukturiertes Arbeiten
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeit in Deutsch und Englisch
  • hohe Affinität zu Medien und Journalismus
  • Kenntnisse der Non-Profit-Branche sind von Vorteil
  • selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • hohes Engagement und teamorientiertes Denken
  • Motivation, sich für die Ziele von CORRECTIV einzusetzen
  • Lust auf ein junges und dynamisches Umfeld

Dein Herz schlägt für Kommunikation und kreative Formate und du möchtest neben dem Studium Einblicke in den investigativen Journalismus gewinnen? Für unser Berliner Büro suchen wir ab sofort studentische Unterstützung (20 Stunden/ Woche) für unser Community Engagement Team.

Deine Aufgaben:

  • Enge Zusammenarbeit mit der Redaktion bei der Kommunikation von Recherchen
  • Unterstützung bei der Betreuung von Social-Media-Kanälen
  • Unterstützung beim Verfassen und Betreuen von Newslettern
  • Unterstützung im Bereich Spenderkommunikation
  • Unterstützung bei der Gestaltung von Fundraising-Aktivitäten

Dein Profil:

  • Laufendes Hochschulstudium
  • Empathische und ausgeglichene Persönlichkeit mit sehr guter Kommunikationsfähigkeit in Deutsch und Englisch
  • Engagement, Flexibilität und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Motivation, sich für die Ziele von CORRECTIV einzusetzen

Bonus: 

  • Erfahrung im redaktionellen Arbeiten und/oder im Community Management

Wir bieten:

  • junges und dynamisches Arbeitsumfeld mit spannenden Aufgaben
  • flexible Arbeitszeiten
  • kollegiale Unternehmenskultur mit kurzen Entscheidungswegen

Bei CORRECTIV kannst du deine Ideen einbringen, eigenständig und kreativ arbeiten. Bei Interesse sende bitte ein kurzes Anschreiben über deine Motivation und deinen Lebenslauf an bewerbungen(at)correctiv.org.

Wir suchen ab November 2021 eine Projektleitung für ein Software- und Community-Projekt im Bereich des Faktenchecks. Bei dem Projekt geht es um die Automatisierung von Monitoring-Prozessen, um Online-Falschinformationen zu identifizieren, und Unterstützung bei Recherchen, um mögliche Online-Falschinformationen zu widerlegen. 

Als Projektleitung bist du zum einen für die Koordination der Zusammenarbeit der Projektpartner bei CORRECTIV zuständig. Zum anderen betreust du die Entwicklung einer Online-Plattform für die Zusammenarbeit von professionellen und freiwilligen Faktencheckern.

Dienstort ist Essen.

Projektbeschreibung

CORRECTIV arbeit seit 2017 im Bereich Faktencheck und Desinformation und will mehr Freiwillige sinnvoll in die Arbeit der Faktenchecker integrieren. Gemeinsam mit der Ruhr-Universität Bochum und der Technischen Universität Dortmund führt CORRECTIV deshalb ein Projekt durch, das technische Methoden zur Unterstützung im Kampf gegen Desinformation entwickeln will.

Der Projekt-Schwerpunkt von CORRECTIV ist das „Erkennen und Bekämpfung von digitalen Desinformationskampagnen“. Dafür bauen wir eine Community von engagierten Bürgerinnen und Bürgern auf, die in der Lage sind, Desinformation zu erkennen und diesen durch Faktenchecks entgegenzuwirken und während dieses Prozesses die künstliche Intelligenz zu schulen. Für diese Aufgabe suchen wir eine/n Projektleiter/in.

Aufgaben 

  • Konzeption von Automatisierungsmöglichkeiten für Online-Monitoring-Prozesse
  • Koordinierung mit den universitären Partnern 
  • Erstellung eines Anforderungskatalogs für die Entwicklung einer Faktencheck-Community-Plattform und Koordination der fortlaufenden Weiterentwicklung 
  • Lehr-/Lerninhalte zum Thema Faktencheck erstellen und Trainings leiten
  • Aufbau einer Community von freiwilligen Faktencheckern  

Wir suchen jemanden mit folgenden Fähigkeiten

  • journalistische Kenntnisse, idealerweise mit Bezug auf Faktenchecks oder Dokumentation 
  • Erfahrungen mit institutionellen Kooperationen – idealerweise Erfahrung im Umgang mit universitären Partnern
  • Erfahrung in der Leitung von digitalen Projekten 
  • Interesse oder erste Erfahrungen im Bereich der Erwachsenenbildung und/oder des Community-Building
  • hohes Maß an Selbstorganisation sowie eine grundsätzliche Technik-Affinität
  • Erfahrungen mit nutzerzentriertem Design sowie agiler Produktentwicklung wären von Vorteil 

Bewirb Dich auch, wenn Du noch nicht alle dieser Fähigkeiten mitbringst, solange Du Dir vorstellen könntest, sie Dir anzueignen. 

Bitte schicke Deine Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Gehaltsvorstellung bis zum 15.10.2021 an bewerbung.faktencheck@correctiv.org

Wir suchen ab November 2021 eine Projektleitung für ein Software- und Community-Projekt im Bereich des Faktenchecks. Bei dem Projekt geht es um die Automatisierung von Monitoring-Prozessen, um Online-Falschinformationen zu identifizieren, und Unterstützung bei Recherchen, um mögliche Online-Falschinformationen zu widerlegen. 

Als Projektleitung bist du zum einen für die Koordination der Zusammenarbeit der Projektpartner bei CORRECTIV zuständig. Zum anderen betreust du die Entwicklung einer Online-Plattform für die Zusammenarbeit von professionellen und freiwilligen Faktencheckern.

Dienstort ist Essen.

Projektbeschreibung

CORRECTIV arbeit seit 2017 im Bereich Faktencheck und Desinformation und will mehr Freiwillige sinnvoll in die Arbeit der Faktenchecker integrieren. Gemeinsam mit der Ruhr-Universität Bochum und der Technischen Universität Dortmund führt CORRECTIV deshalb ein Projekt durch, das technische Methoden zur Unterstützung im Kampf gegen Desinformation entwickeln will.

Der Projekt-Schwerpunkt von CORRECTIV ist das „Erkennen und Bekämpfung von digitalen Desinformationskampagnen“. Dafür bauen wir eine Community von engagierten Bürgerinnen und Bürgern auf, die in der Lage sind, Desinformation zu erkennen und diesen durch Faktenchecks entgegenzuwirken und während dieses Prozesses die künstliche Intelligenz zu schulen. Für diese Aufgabe suchen wir eine/n Projektleiter/in.

Aufgaben 

  • Konzeption von Automatisierungsmöglichkeiten für Online-Monitoring-Prozesse
  • Koordinierung mit den universitären Partnern 
  • Erstellung eines Anforderungskatalogs für die Entwicklung einer Faktencheck-Community-Plattform und Koordination der fortlaufenden Weiterentwicklung 
  • Lehr-/Lerninhalte zum Thema Faktencheck erstellen und Trainings leiten
  • Aufbau einer Community von freiwilligen Faktencheckern  

Wir suchen jemanden mit folgenden Fähigkeiten

  • journalistische Kenntnisse, idealerweise mit Bezug auf Faktenchecks oder Dokumentation 
  • Erfahrungen mit institutionellen Kooperationen – idealerweise Erfahrung im Umgang mit universitären Partnern
  • Erfahrung in der Leitung von digitalen Projekten 
  • Interesse oder erste Erfahrungen im Bereich der Erwachsenenbildung und/oder des Community-Building
  • hohes Maß an Selbstorganisation sowie eine grundsätzliche Technik-Affinität
  • Erfahrungen mit nutzerzentriertem Design sowie agiler Produktentwicklung wären von Vorteil 

Bewirb Dich auch, wenn Du noch nicht alle dieser Fähigkeiten mitbringst, solange Du Dir vorstellen könntest, sie Dir anzueignen. 

Bitte schicke Deine Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Gehaltsvorstellung bis zum 15.10.2021 an bewerbung.faktencheck@correctiv.org

Die Aufgaben sind vielfältig: Du entwickelst mit uns ein redaktionelles Videoformat und setzt Faktenchecks im Videoformat um. Du kümmerst Dich um Animationen und Grafiken. Anstelle eines klassischen Motivationsschreibens, beantworte uns bitte folgende Fragen:
  • Welche Erfahrung hast Du im Videobereich?
  • Hast Du Erfahrung im Animationsdesign?
  • Hast Du bereits an journalistischen Erklärformaten, zum Beispiel Erklärvideos, gearbeitet?
  • Hast Du schon die Sozialen Netzwerke für Recherchen benutzt? In welchem Fall?
  • Welche Erfahrungen hast Du im Umgang mit Daten und Statistiken?
  • Was ist Dein Lieblingsfaktencheck – von uns oder einem anderen Medium – und warum?
  • Welche Erfahrung hast Du mit der Planung und Umsetzung von größeren Projekten?
  • Was sind Deine Gehaltsvorstellungen und wann könntest Du anfangen?
Schick uns außerdem einen Lebenslauf ohne Foto, und drei bis fünf aussagekräftige Arbeitsproben (Links zu Videos). Am besten eine Mischung aus langen und kurzen Beiträgen. Bewerbungen bitte bis zum 9. Juli an tania.roettger (at) correctiv.org.

Praktika

Mit einem Praktikum bei CORRECTIV könnt ihr die Welt des investigativen Journalismus kennenlernen, eure journalistische Erfahrung ausbauen und einen wichtigen Beitrag für unsere Ziele leisten. Wir freuen uns sehr über die vielen Praktikumsanfragen, die wir erhalten, können aber leider nicht so viele Praktikumsplätze zur Verfügung stellen, wie wir gerne würden. Schließlich sollen alle spannende Aufgaben und faire Arbeitsbedingungen vorfinden. 

Folgende Möglichkeiten bieten wir:

Redaktion in Berlin (erst wieder ab Mai 2022): bewerbung.redaktion(at)correctiv.org

Faktencheck-Redaktion: Praktika oder Hospitationen in der Faktencheck-Redaktion sind derzeit leider nicht möglich.

Redaktion in Essen: bewerbung.ruhr(at)correctiv.org

Nicht das Passende gefunden?

Du möchtest dich mit uns zusammen für eine aufgeklärte, demokratische Gesellschaft einsetzen, dann lass uns wissen, wie du dich am liebsten mit deinen besonderen Fähigkeiten bei uns einbringen würdest. Schreibe uns an!

bewerbungen(at)correctiv.org

Mehr über CORRECTIV

CORRECTIV ist ein gemeinnütziges Medium und steht für investigativen Journalismus. Die vielfach ausgezeichnete Redaktion deckt systematische Missstände auf, prüft Falschmeldungen im Netz und fördert Medienkompetenz mit eigenen Bildungsangeboten. Mit unserer Arbeit stärken wir eine demokratische und offene Zivilgesellschaft.