Investigativ. Unabhängig. Non-Profit.

Ihre Unterstützung ermöglicht unsere Arbeit für eine starke Gesellschaft.

Recherchen

Bild des Firmenlogos von SAP
Bestechungsvorwürfe

Bestechungsvorwürfe: SAP soll in Südafrika Einnahmen zurückgeben

Der Softwarekonzern SAP soll in Südafrika Schmiergeld gezahlt haben, um Aufträge von Staatskonzernen zu erlangen.

Ein Lkw-Transport mit Amazon Lager fährt über die Autobahn. Das Fahrzeug gehört zu einem Subunternehmen, das Teil vom Amazon Freight Partner Programm ist.
Ungerechte Arbeit

Wie Amazon seine Macht in der Logistikbranche ausbaut – auf dem Rücken der Lkw-Fahrer

Amazon will mit neuen Subunternehmen mehr Macht über seine Lieferkette gewinnen. Die Folgen sind prekäre Arbeitsbedingungen für Lkw-Fahrer.

Foto: Christoph Hardt/picture alliance / Geisler-Fotopress
Russland/Ukraine

Die AfD und die „Anbiederung an menschenverachtende Regime“

CORRECTIV veröffentlicht interne Positionspapiere aus der AfD-Fraktion zur Außenpolitik. Autoritäre Regime stehen bei der Partei hoch im Kurs

Braunkohlekraftwerk an einem Fluss
Klimawandel

Die größten Wasserschlucker Deutschlands

Welche Unternehmen verbrauchen am meisten Wasser? Wer spart am meisten Geld? Vor allem die Großindustrie. Worauf sich private Haushalte einstellen müssen.

Illustration eines Fussballspielers
Machtmissbrauch im Profifußball

Spielerberater im Fußball: Macht, Geld und Gewalt

Wenn Frauen Vorwürfe von Gewalt gegen Fußballer erheben, steht das Image der Spieler auf dem Spiel. Damit fordern sie mächtige Gegner heraus.

grundwasser bundesländer illustration
Kampf um Wasser

Ausgeliefert: Diese Unternehmen dürfen Wasser auf Jahrzehnte entnehmen

Die Klimakrise lässt Wasser knapp werden. Trotzdem muss die Industrie bislang nicht sparen. CORRECTIV veröffentlicht erstmals in einer Übersicht die größten Wassernutzer in Deutschland.

Top Recherchen

Die Heartland-Lobby

Undercover bei den Klimawandelleugnern: Wie das US-amerikanische Heartland Institute Leugner des Klimawandels in Deutschland unterstützt, um Maßnahmen zum Klimaschutz zu untergraben.

Foto: Ralf Gerard / picture alliance / JOKER
Aktuelle Artikel

Internet-Abschottung im Iran: Fragwürdige Verbindungen nach Deutschland

Viele Menschen im Iran wehren sich derzeit gegen Repressionen. Über den Ausgang der Proteste entscheidet auch, ob der Staat den Zugang zum Internet abschotten kann. Für dessen Kontrolle nutzt das Regime Verbindungen in Deutschland.

Machtmissbrauch im Profifußball

Machtmissbrauch im Profi-Fußball: Das Schweigen der Spielerfrauen

Mehrere Ex-Partnerinnen von Fußballern sprechen erstmals von körperlicher und psychischer Gewalt. In manchen Fällen werden sie vertraglich zum Schweigen verpflichtet.

Flug MH17

Flug MH17

Es ist eines der größten Kriegsverbrechen der neueren Zeit – und noch immer nicht aufgeklärt. Am 17. Juli 2014, gegen 16:20 Uhr Ortszeit, wurde der Malaysia Airlines Flug MH17 über der Ostukraine abgeschossen. Alle 298 Insassen starben, darunter viele Kinder. Wer feuerte die tödliche Rakete ab?

RTDE gespiegelt
Hintergrund

„Mit wenigen Handgriffen“: Wie RT DE die EU-Sanktionen umgeht

Im März sperrt die EU russische Sender. Doch seit Monaten bewirbt RT DE digitale Schlupflöcher und verbreitet weiter prorussische Inhalte.

eine Karte von Europa mit vernetzten Punkten
Hintergrund

„Der Kampf ist derselbe“: Wie „Unser Mitteleuropa“ ein Netzwerk rechter Medien in Europa aufbaut

Medien aus elf europäischen Ländern kooperieren, um ihren Einfluss zu vergrößern. Im Zentrum: die Webseite „Unser Mitteleuropa“ und ein Österreicher mit Kontakten in die rechtsextreme Szene. 

Die besten Recherchen der Woche

Unser Spotlight-Newsletter mit den besten Recherchen aus Deutschland und der Welt – jeden Samstag für Sie zusammengestellt

Faktenchecks

Gezielte Desinformation wird genutzt, um unsere Gesellschaft zu spalten, Hass zu verbreiten oder Geschäfte zu betreiben. Als Teil eines internationalen Netzwerks von Faktenprüfern wirken wir dem entgegen und decken Falschinformationen, Gerüchte und Halbwahrheiten auf.

Wir bleiben dran.

An Ihren Themen. An den Fakten. An dem, was gerade wichtig ist.

Während eine Krise auf die nächste folgt, bereichern sich Menschen im Hintergrund. Andere vergessen, wie das Klima leidet. Wir machen sichtbar, wo Macht missbraucht wird. Unterstützen Sie uns dabei. Ihre Spende sichert auch im nächsten Jahr unabhängigen Journalismus bei CORRECTIV. Für uns alle.

Empfehlungen

Salon5 Jugendredaktion

In unserer Jugendredaktion Salon5 bekommen junge Menschen die Möglichkeit, den Umgang mit Medien kennenzulernen und mit Formaten und Inhalten zu experimentieren. Die Basis bildet ein Webradio. Die Beiträge werden von Jugendlichen für Jugendliche erstellt.

Die CumEx-Files

Es ist der größte Steuerraub der Geschichte. Mit den CumEx-Files zeigt eine internationale Medienkooperation unter Leitung von CORRECTIV, wie Steuerzahler weltweit um 150 Milliarden Euro betrogen wurden.

CumEx​

Es ist der größte Steuerraub in der Geschichte Europas. Wir fanden heraus: 55,2 Milliarden Euro sind weg. CORRECTIV hat ein Jahr lang recherchiert, zusammen mit 18 Medienpartnern aus zwölf Ländern.

Dokumentation

Erstmals äußert sich einer der Hauptbeschuldigten ausführlich zur Cum-Ex-Maschinerie. Er ist Kronzeuge im größten Steuerermittlungsverfahren, das diese Republik je geführt hat.

Dokumentation
Wie wir undercover einen Investmentbanker trafen, Journalisten aus 12 Ländern zusammenbrachten und einen Insider vor die Kamera holten – von correctiv.org

Schwangerschaftsabbruch

Unsere Recherchen zeigen, wie schlecht die Versorgung bei Schwangerschaftsabbrüchen in Deutschland ist. Eine neue Datenbank zeigt erstmals, welche öffentlichen Kliniken einen Abbruch durchführen.

Reaktionen auf Recherche

Unsere Recherche zeigte, dass in Deutschland nur wenige öffentliche Kliniken Schwangerschaftsabbrüche durchführen. Die frauenpolitischen Sprecherinnen der Grünen, FDP, SPD, Linken und Union im Bundestag fordern nun eine bessere Versorgung.

Wem gehört die Stadt?​

Mehrere tausend Bürger und hunderte Artikel. Bei der Schwarm-Recherche „Wem gehört die Stadt?“ kooperiert CORRECTIV mit lokalen Medien, um den Wohnungsmarkt mit Hilfe der Bürger transparenter zu machen.
Wohnen

Unser Pilotprojekt – Ausgezeichnet mit dem Grimme Online Award. Kooperationsprojekt mit dem Hamburger Abendblatt.

Wohnen

Wie wir ein Firmengeflecht von Berliner Wohnungen bis auf die British Virgin Islands enttarnten und was die Intransparenz im Wohnungsmarkt für Folgen hat. Kooperationsprojekt mit dem Tagesspiegel.

Viele weitere Recherchen finden Sie hier: