Bildung

Wie Sie den Staat zur Auskunft zwingen

Arne Semsrott von FragDenStaat gibt eine Einführung in die wichtigsten Auskunftsgesetze in Deutschland und der EU und erklärt, wie sie effizient eingesetzt werden können.

auskunftsrechte ifg

Über diesen Workshop

IFG, UIG, VIG, AIG, LIFG, 1049/2001 – wer Anfragen nach den Informationsfreiheitsgesetzen an deutsche und EU-Behörden stellen möchte, wird zunächst mit einem Wust an Abkürzungen konfrontiert. Dahinter verbergen sich allerdings ungehobene Aktenschätze. Hier erhältst Du eine Einführung in die wichtigsten Auskunftsgesetze in Deutschland und der EU und erfährst, wie sie effizient eingesetzt werden können. Wir gehen auf die wichtigsten Regelungen ein, geben einen Überblick über erfolgreiche IFG-Verfahren und -Klagen und diskutieren, welche Möglichkeiten der transparenten Recherche das IFG zusätzlich zum Presserecht bietet – und wie FragDenStaat dabei zusätzlich helfen kann.

Das erwartet Sie im Workshop

  • Einführung: Was ist Informationsfreiheit? (03:04 min)
  • Kapitel 1: Was du durch das IFG herausfinden kannst? (14:22 min)
  • Kapitel 2: Wie du IFG Anfragen stellst (11:39 min)
  • Kapitel 3: Unterschiede zwischen Presseanfragen und IFG-Anfragen (11:32 min)
  • Kapitel 4: Grenzen des IFG und Herausforderungen (17:06 min)

Preis: Kostenlos

Zum Workshop
(vorherige kostenlose Anmeldung in der Reporterfabrik nötig)

Dozent

Arne Semsrott ist bei der Open Knowledge Foundation Projektleiter des Portals FragDenStaat.de und beschäftigt sich mit Informationsfreiheit. Er ist Politikwissenschaftler, arbeitet als freier Journalist und engagiert sich in weiteren NGOs zu Themen wie Transparenz und Lobbyismus, unter anderem als ehrenamtlicher Vorstand von LobbyControl und im Beirat des Whistleblower-Netzwerks.

Über die Reporterfabrik

Mit einer Online-Akademie, bestehend aus der Reporterfabrik und der Bürgerakademie hat CORRECTIV ein eigenes Bildungsprogramm initiiert. In über 100 geplanten Workshops mit mehr als 1100 Tutorials in Form von Lernvideos und Übungsaufgaben wird Medienwissen und journalistisches Handwerk vermittelt.

Das Programm Reporter4You richtet sich an Schülerinnen und Schüler, sowie Lehrkräfte. In der Schulbörse werden deutschlandweit journalistische Profis an Schulen vermittelt, um dort im Unterricht die Medienkompetenz zu stärken. Mit Online-Workshops und zugehörigem Unterrichtsmaterial können die Themen auch selbstständig erarbeitet werden.

Die besten Recherchen der Woche

Unser Spotlight-Newsletter mit den besten Recherchen aus Deutschland und der Welt – jeden Samstag für Sie zusammengestellt