Faktencheck

Nein, aus Afghanistan werden nicht nur Männer, sondern auch Frauen und Kinder evakuiert

Mit Fotos aus Flugzeugen, in denen angeblich nur Männer zu sehen seien, wird Stimmung gegen flüchtende Menschen aus Afghanistan gemacht. Richtig ist: Es werden auch Frauen und Kinder evakuiert, wie auf einem der Fotos zu sehen ist. Ein anderes Foto ist bereits mehrere Jahre alt.

von Uschi Jonas

Unter anderem mit einer zugeschnittenen Versions dieses Fotos wird aktuell auf Facebook Stimmung gegen aus Afghanistan flüchtende Menschen gemacht (Quelle: Picture Alliance/ Associated Press/ Chris Herbert, Collage: CORRECTIV.Faktencheck)
Unter anderem mit einer zugeschnittenen Versions dieses Fotos wird aktuell auf Facebook Stimmung gegen aus Afghanistan flüchtende Menschen gemacht (Quelle: Picture Alliance/ Associated Press/ Chris Herbert, Collage: CORRECTIV.Faktencheck)
Behauptung
Fotos würden zeigen, dass aus Afghanistan aktuell nur junge Männer und keine Frauen und Kinder nach Europa flüchten wollten.
Bewertung
Falsch. Auf einem aktuellen Foto aus dem Inneren eines Flugzeugs der US-Luftwaffe, das Afghanen nach Kuwait evakuierte, sind Männer, Frauen und Kinder zu sehen. Es wurde manipulativ zugeschnitten. Ein anderes Foto ist bereits mehrere Jahre alt.

Zu einer Collage aus drei Fotos heißt es am 17. August auf Facebook: „Frauen und Kinder? Fehlanzeige! Es sind wieder junge Männer, die nach Europa / Deutschland wollen.“ Die Bilder zeigen Personen in voll besetzten Flugzeugen. Nach dem Einzug der Taliban in die Hauptstadt Kabul in Afghanistan wird mit der Behauptung auf Facebook Stimmung gegen Geflüchtete gemacht. Der Beitrag wurde bereits nach 24 Stunden mehr als 1.100 Mal geteilt. In anderen Versionen auf Facebook kursiert lediglich eines der Fotos, aber mit ähnlicher Behauptung, zum Beispiel hier

Eine Recherche von CORRECTIV.Faktencheck zeigt: Nur eines der Fotos ist aktuell. Darauf zu sehen sind Männer, Frauen und Kinder, die nicht nach Europa, sondern nach Kuwait evakuiert wurden.

Mit diesem Facebook-Beitrag wird Stimmung gegen Geflüchtete aus Afghanistan gemacht. In der Collage sind teils alte Bilder zu sehen. (Quelle: Facebook / Screenshot und Schwärzung am 18. August 2021: CORRECTIV.Faktencheck)
Mit diesem Facebook-Beitrag wird Stimmung gegen Geflüchtete aus Afghanistan gemacht. In der Collage sind teils alte Bilder zu sehen. (Quelle: Facebook / Screenshot und Schwärzung am 18. August 2021: CORRECTIV.Faktencheck)

Medien in mehreren Ländern berichteten in den vergangenen Tagen über das obere der drei Fotos in dem Facebook-Beitrag. Es zeigt, wie die US-Luftwaffe im Laderaum einer Transportmaschine hunderte afghanische Bürgerinnen und Bürger mitgenommen und aus der von den Taliban eingenommenen Hauptstadt Kabul evakuiert hat. 


Am Flughafen von Kabul war es am vergangenen Wochenende zu dramatischen Szenen gekommen. Der internationale Flughafen wurde laut Medienberichten zur einzig verbliebenen Möglichkeit für Afghaninnen und Afghanen, vor den Taliban zu flüchten. Allerdings wurden alle Flüge aus dem Land gestrichen. Lediglich Militärflugzeuge ausländischer Streitkräfte benutzen derzeit noch den Flughafen in Kabul. Verzweifelte Afghanen versuchten, in diese Flugzeuge zu gelangen, wie Medienberichte und Videos zeigen. 

Auf dem Originalfoto aus dem Laderaum eines Flugzeugs der US-Luftwaffe sind auch Frauen und Kinder zu sehen

Das US-Magazin Defense One, das sich mit Themen der nationalen Sicherheit beschäftigt, berichtete am 16. August über eine Maschine der US-Luftwaffe. Dieses habe am Sonntag, 15. August, 640 Afghanen aus Kabul evakuiert. Ursprünglich sei es nicht der Plan gewesen, so viele Menschen mitzunehmen. Wie aber ein Vertreter der Luftwaffe gegenüber Defense One berichtete, hätten sich hunderte in Panik geratene afghanische Bürgerinnen und Bürger über die halboffenen Laderampe des Flugzeugs in den Laderaum gezogen. Die Besatzung habe dann beschlossen, die Zivilisten mit nach Katar zu nehmen. 

Auf Facebook ist das Foto der Szene, das um die Welt ging, in einer zugeschnittenen Version verbreitet worden. Betrachtet man das Foto im Ganzen, sind darauf nicht nur Männer, sondern auch Frauen und Kinder zu sehen:

Auf dem originalen, nicht zugeschnittenen Foto aus dem Frachtraum einer Maschine der US-Luftwaffe sind Männer, Frauen und Kinder zu sehen (Quelle: Defense One / Screenshot: CORRECTIV.Faktencheck)
Auf dem originalen, nicht zugeschnittenen Foto aus dem Frachtraum einer Maschine der US-Luftwaffe sind Männer, Frauen und Kinder zu sehen (Quelle: Defense One / Screenshot: CORRECTIV.Faktencheck)

Als Fotograf wird in internationalen Medienberichten „Chris Herbert/ US Airforce“ angegeben. Herbert ist Pressesprecher der US-Luftwaffe. In der Bildbeschreibung in der Bilddatenbank der DPA heißt es: „Afghanische Bürger sitzen in einer C-17 Globemaster III der US-Luftwaffe, während sie vom internationalen Flughafen Hamid Karzai in Afghanistan wegtransportiert werden, Sonntag, 15. August 2021. Die Taliban sind am Sonntag in die afghanische Hauptstadt Kabul eingedrungen, nachdem sie einen Großteil Afghanistans erobert hatten.“

Das Foto aus dem Inneren der Maschine der US-Luftwaffe in der Bilddatenbank der DPA (Quelle: Picture Alliance/ DPA / Screenshot: CORRECTIV.Faktencheck)
Das Foto aus dem Inneren der Maschine der US-Luftwaffe in der Bilddatenbank der DPA (Quelle: Picture Alliance/ DPA / Screenshot: CORRECTIV.Faktencheck)

Zweites Foto, das Männer in einem Flugzeug zeigt, ist bereits mehrere Jahre alt

Über eine Bilderrückwärtssuche mit Yandex fanden wir heraus, dass die unteren beiden Fotos des Facebook-Beitrags eigentlich ein einziges, nachträglich in zwei Teile geschnittenes Foto sind. Zudem das Foto nicht aktuell. Wir fanden Artikel mit der Aufnahme aus dem Jahr 2018. 

In einem Artikel der türkischen, regierungsnahen Nachrichtenagentur Anadolu Agency vom 16. April 2018 wurde das Foto verwendet, um darüber zu berichten, dass rund 7.000 „illegale Einwanderer aus Afghanistan“, die über den Iran in die Türkei gekommen waren, wieder in ihre Heimat zurückgeschickt worden seien. Dieselbe Meldung, ebenfalls mit dem Foto aus dem Flugzeug-Inneren, findet sich am 17. April 2018 auf der Nachrichtenseite Eurasia Diary. Da ein Hinweis darauf, wo genau und von wem das Foto aufgenommen wurde, in den Artikeln fehlt, lässt sich der exakte Ursprung nicht mit Sicherheit feststellen. Fest steht: Es ist mehrere Jahre alt und nicht aktuell.

Redigatur: Till Eckert, Matthias Bau





Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von widget.msgp.pl zu laden.

Inhalt laden