Faktencheck

Musikvideo mit Selenskyj? Nein, auf diesen Aufnahmen ist nicht der ukrainische Präsident zu sehen

Ein Video scheint den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj tanzend auf einer Bühne zu zeigen. Die Aufnahmen werden genutzt, um Stimmung gegen die Ukraine zu machen. Doch es ist gar nicht Selenskyj, der im Video zu sehen ist.

von Uschi Jonas

Auf Facebook wird suggeriert, ein Video zeige den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj wie er tanzt und mit einem Raketenwerfer Luftgitarre spielt (Quelle: Facebook; Screenshot und Collage: CORRECTIV.Faktencheck)
Auf Facebook wird suggeriert, ein Video zeige den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj wie er tanzt und mit einem Raketenwerfer Luftgitarre spielt (Quelle: Facebook; Screenshot und Collage: CORRECTIV.Faktencheck)
Behauptung
Ein Video zeige den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj beim Tanzen auf einer Bühne.
Bewertung
Falscher Kontext
Über diese Bewertung
Falscher Kontext. Im Video ist nicht Selenskyj zu sehen, sondern ein russischer Comedian, der den ukrainischen Präsidenten regelmäßig parodiert.

Tanzt der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj zur Musik eines rappenden DJs und spielt dabei Luftgitarre mit einem Raketenwerfer? „Der Krieg muss ja heftig sein, wenn man Zeit für sowas hat“, heißt es zu einem Video, in dem das angeblich zu sehen ist. 

Das Video verbreitet sich seit Mitte November auf Facebook und Twitter und wurde allein auf Facebook fast 7.000 Mal geteilt. In den Kommentaren ist zu lesen: „Tja, nicht jeder Regierungschef sitzt auf dem goldenen Thron und verbrät seine Menschen“ und „sorry das ist einfach nur unmenschlich, ihm ging es nie ums Volk“. 

Mehrere Nutzerinnen und Nutzer werfen Zweifel auf, ob in dem Video wirklich der ukrainische Präsident zu sehen ist: „Das ist nicht der echte Selensky, das ist ein Schauspieler, der ihm wahnsinnig ähnlich sieht und ihn parodiert“, schreiben sie. Damit haben sie Recht. 

Video zeigt nicht Selenksyj, sondern einen russischen Comedian

Das Erscheinungsbild des Mannes im Video gleicht auf einen flüchtigen Blick dem von Selenskyj, unter anderem durch Gesichtszüge, Haarfarbe, den Bart sowie die Schutzweste und die grün-beige Kleidung – ein Outfit, das der militärischen Kleidung ähnelt, in der sich Selenskyj häufig in der Öffentlichkeit zeigt

Der Mann ist jedoch ein russischer Comedian. Über den Faktencheck von Mimikama fanden wir das Video auf dem Tiktok-Kanal von „Maks Komikadze“. Dort wurde es am 4. November veröffentlicht. Auf dem Kanal finden sich zahlreiche Videos, in denen der Comedian Selenskyj parodiert.

Immer wieder parodiert der russische Comedian Maks Komikadze den ukrainischen Präsidenten, wie auf seinem TikTok-Kanal zu sehen ist (Quelle: Tiktok; Screenshot: CORRECTIV.Faktencheck)
Immer wieder parodiert der russische Comedian Maks Komikadze den ukrainischen Präsidenten, wie auf seinem TikTok-Kanal zu sehen ist (Quelle: Tiktok; Screenshot: CORRECTIV.Faktencheck)

Maks Komikadze arbeitet regelmäßig mit den russischen Comedians Vovan und Lexus zusammen

Auf seinem YouTube-Kanal heißt es, er sei „Imitator, Komiker, Moderator und Resident der „VIL Show.“. Die Show ist die Sendung der Comedians Vovan und Lexus. Dahinter stecken Vladimir Kuznetsov und Alexey Stolyarov. Die russischen Komiker sind bekannt für Streiche und Parodien. Die Beschreibung des sich verbreitenden Videos auf Komikadzes TikTok-Kanal bestätigt, dass auch dieses Video für die Show von Vovan und Lexus gedacht ist. Und tatsächlich: Im Youtube-Video der Show von Vovan und Lexus vom 17. November ist das Musikvideo in voller Länge zu sehen (ab Minute 73). 

Vovan und Lexus waren im Sommer für eine Reihe von gefälschten Videoanrufen zwischen europäischen Politikerinnen und Politikern mit einem gefälschten Vitali Klitschko verantwortlich. Auffällig ist, dass die Streiche der zwei Russen oft auf die Ukraine abzielen. Nach Recherchen des ARD-Politikmagazins „Kontraste“ sind ihre Videos „stets im Sinne von Putins Propaganda“. Die britische Tageszeitung Guardian erhob bereits 2016 ähnliche Vorwürfe. Auf Anfrage von CORRECTIV.Faktencheck bestritten Vovan und Lexus im August, im Sinne des russischen Staates zu agieren.

Redigatur: Sophie Timmermann, Matthias Bau

Ihre Spende gegen Fake News

Falschmeldungen und Verschwörungsmythen spalten die Gesellschaft. Wir halten mit Fakten dagegen und klären Menschen auf, wie sie sich selbst vor Falschmeldungen schützen können! Unterstützen Sie mit Ihrer Spende hunderte Faktenchecks und Recherchen – für Sie und Millionen Leserinnen und Leser. Danke!

CORRECTIV.Faktencheck ist eine eigenständige Redaktion des gemeinnützigen Recherchezentrums CORRECTIV. Wir sind Teil eines internationalen Netzwerks von Faktenprüfern, dem IFCN des US-amerikanischen Poynter Instituts.

Faktenchecks per Mail