Politik

Vor EU-Wahl: Dieses Foto soll die CDU lächerlich machen – es handelt sich aber um eine Bildmontage

Das angebliche Foto einer zerstörten Bushaltestelle mit einem CDU-Wahlplakat verbreitet sich auf Facebook. Es handelt sich um eine Bildmontage – das Originalfoto ist mehr als vier Monate alt.

von Till Eckert

CDU Plakat Montage
Links die Bildmontage, rechts das Original der zerstörten Bushaltestelle in Hamm. (Screenshots / Collage: CORRECTIV)
Bewertung
Frei erfunden
Über diese Bewertung
Völlig falsch. Es handelt sich um eine Bildmontage – im Originalfoto ist kein CDU-Wahlplakat zu sehen.

Ein Facebook-Post vom 6. Mai zeigt das angebliche Foto einer zerstörten Bushaltestelle, an der ein CDU-Wahlplakat hängt mit dem Spruch: „Für Sicherheit und Ordnung“. Der Nutzer schreibt dazu: „Wenn ein Plakat eine unfreiwillige Komik versprüht.” Der Post wurde bisher 270 Mal auf Facebook geteilt.

Facebook-Post mit Bildmontage. (Screenshot und Anonymisierung: CORRECTIV)

Dasselbe Bild findet sich auch in einem Artikel der Webseite Journalistenwatch vom 5. Mai. Es soll die CDU vor der EU-Wahl offensichtlich lächerlich machen:

Bildmontage in einem Artikel der Webseite „Journalistenwatch“. (Screenshot: CORRECTIV)

Im Originalfoto ist kein CDU-Plakat zu sehen

Eine Google-Bilder-Rückwärtssuche zeigt: Es handelt sich um eine Bildmontage, das Plakat wurde nachträglich eingefügt.

CORRECTIV ist spendenfinanziert
Wir recherchieren zu Missständen in der Gesellschaft, bieten Bildungsprogramme an und setzen uns für Informationsrechte und Pressefreiheit ein.
Unterstützen Sie uns dabei

Das Foto entstand bereits Anfang Januar in Hamm-Heessen, wie einem Artikel des Westfälischen Anzeigers zu entnehmen ist, wo es zusammen mit einem von einem anderen Blickwinkel zu sehen ist. Hintergrund waren offenbar Randale in der Silvesternacht.

Der Artikel des „Westfälischen Anzeigers“ mit dem Originalfoto der zerstörten Bushaltestelle in Hamm-Heessen. (Screenshot: CORRECTIV)
Dieselbe zerstörte Bushaltestelle in Hamm-Heessen von einem anderen Blickwinkel. (Screenshot: CORRECTIV)

Das eingefügte CDU-Plakat in diesem Stil ist zudem ein altes der Wahlkampagne vor der Bundestagswahl 2017.