In eigener Sache

Wahl 2021: Welche Themen für die Bundestagswahl wichtig sind

Kurz, kompakt, verständlich: CORRECTIV hat eine Übersicht zur Bundestagswahl 2021 gestartet. In Kooperation mit dem Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter wollen wir aufklären, welche Themen wichtig sind.

wahl21-projekt
Hintergründe zu den Wahlkampfthemen: CORRECTIV liefert eine Übersicht, worauf es bei der Wahl 2021 ankommt.

Keine investigative Recherche, kein Faktencheck und doch von CORRECTIV. Vor der Bundestagswahl haben wir uns entschieden, eine Serie zu veröffentlichen, in der wir erläutern, welche Themen in den nächsten Jahrzehnten unsere Gesellschaft bestimmen werden. Kurz und verständlich, mit dem Ziel, einen Überblick vor der Bundestagswahl zu ermöglichen:

 

ZUR WAHL2021 PROJEKTSEITE

 

Im Wahlkampf wird derzeit viel über Köpfe geredet und zugleich angemahnt, es müsse doch auch um Themen gehen. Für uns war das Anlass, eine Orientierung zu bieten zu den Wahlkampf-Themen, die immer wieder als Schlagwörter auftauchen.

Klimapolitik, Verkehr, digitaler Wandel, Zuwanderung, soziale Gerechtigkeit: Diese Themen bestimmen den Wahlkampf. Politikerinnen und Politiker rasseln sie in Wahlkampfreden schnell runter. Aber worum geht es bei den Themen wirklich?

Alle sprechen von Digitalisierung, aber was heißt das eigentlich konkret? Und warum haben besonders deutsche Behörden dabei noch viel nachzuholen? Wie ändert sich die Wirtschaft nach Corona? Auf welchen Wandel müssen wir uns beim Verkehr einstellen?

Demokratie lebt davon, dass Bürgerinnen und Bürger informierte Entscheidungen treffen. Dafür arbeiten wir, decken Skandale auf, schaffen Transparenz, recherchieren Faktenchecks. Für die Wahl ist aber auch entscheidend, zu wissen, auf welche drängenden Fragen die Politik Antworten geben muss. Die siebenteilige Serie ist ein Angebot an alle, die vor der Briefwahl oder dem Gang zur Wahlkabine einen klaren Überblick bekommen wollen, was uns Bürgerinnen und Bürger und die künftige Bundesregierung beschäftigen wird.

Wir haben uns entschieden, die Themen auszuwählen, die im Wahlkampf und in der öffentlichen Debatte oft genannt werden – und bei denen die Bundespolitik überhaupt entscheiden kann. Denn für einige wichtige Themen wie Bildung sind die Länder zuständig. Ein großes Thema ist natürlich die Corona-Pandemie, die uns weiter beschäftigt. In der siebenteiligen Serie haben wir die Aspekte, die mit Corona zusammenhängen, jeweils in die Sachthemen integriert. Warum die Pandemie die Verkehrswende erschwert und den öffentlichen Nahverkehr in Probleme stürzt, zum Beispiel. Oder wie die Pandemie die Aufmerksamkeit der Politik auf die miserablen Arbeitsbedingungen in der Pflege und in der Fleischindustrie gelenkt hat.

Für dieses Projekt kooperieren wir mit dem Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter, dem Dachverband der Wochenblätter. Das sind die Zeitungen, die viele von Ihnen im Briefkasten finden. Unser Anspruch ist, mit dieser Übersicht möglichst viele Menschen in Deutschland informieren zu können. Daher freuen wir uns, dass diese Serie seit Ende Juli wöchentlich in insgesamt sieben Folgen deutschlandweit in den Wochenblättern veröffentlicht wird.

Recherchen für die Gesellschaft

Ob Steuerbetrug, sexueller Missbrauch oder illegale Parteienfinanzierung – erst wenn Missstände ans Licht kommen, können sie beseitigt werden. Das erreichen wir mit unseren Recherchen: Wir enthüllen bisher verborgene Skandale und thematisieren bislang nicht wahrgenommene Realitäten.

CORRECTIV ist das erste spendenfinanzierte Recherchezentrum in Deutschland. Als vielfach ausgezeichnetes Medium stehen wir für investigativen Journalismus. Leisten Sie einen Beitrag und unterstützen Sie unabhängigen Journalismus mit einer Spende!