Anwendungsbeobachtung „Avastin”

Beobachtete Präparate

Titel der Anwendungsbeobachtung

Evaluation der Versorgungsqualität von Patienten in den Indikationen metastasiertes Mammakarzinom und metastasiertes Bronchialkarzinom (NSCLC) bei Einsatz von Bevacizumab (Avastin®) unter Alltagsbedingungen in onkologischen Schwerpunktpraxen. Primäres Ziel: Evaluation von Therapie- und Qualitätsstandards.

Datum der Erstanzeige
27.12.2010
Startdatum
01.01.2011
Enddatum
31.03.2014
Ausführende Firma
ccc-GmbH, vormals megapharm
Auftraggeber
Anzahl der Ärzte1
122
Anzahl der Patienten2
300
Honorar pro Patient3
790,00 €
Details zum Honorar
16 Dokumentationen: 1. Ersterfassungsbogen 100,00 € 2. Therapiebogen pro Zyklus 60,00 € 3. Nebenwirkungsbogen pro Zyklus 25,00 € 4. Abschlussbogen 60,00 € 5. Follow-up Bogen 60,00 €

Hintergrund

Unabhängiger Journalismus braucht unabhängige Finanzierung

Nette Geschichten schreiben können andere. Wir wollen aufklären. Wir sind das erste Recherche­zentrum in Deutschland, das unabhängig, werbe­frei und nicht-gewinnorientiert ist.

Nach unserem Verständnis ist der Kern des Journalismus, Miss­stände aufzudecken. Deshalb recherchieren wir zu Korruption im Gesundheits­wesen, zu Machtmissbrauch von Politikern, zur wachsenden sozialen Ungleichheit und zu einer Oberschicht, die glaubt, Regeln würden nur für andere gelten.

Damit wir arbeiten können, brauchen wir Menschen, die uns unterstützen. Werde auch Du Fördermitglied und ermögliche damit die Arbeit von 16 investigativen Journalistinnen und Journalisten bei CORRECTIV.

Denn wir sind überzeugt: Ohne unabhängige und kritische Medien kann die Demokratie, die unsere Vorfahren erkämpft haben, auf Dauer nicht überleben.