Kampf um Wasser

In Deutschland nehmen Konflikte ums Wasser zu. Der grenzenlose Verbrauch und die Klimakrise machen das Land trockener. Wir recherchieren, wer die großen Verbraucher sind. Wir legen offen, wie es ums Grundwasser in Deutschland steht und zeigen, welche Wege es aus der Wasserkrise gibt.
Braunkohlekraftwerk an einem Fluss
Klimawandel

Die größten Wasserschlucker Deutschlands

Welche Unternehmen verbrauchen am meisten Wasser? Wer spart am meisten Geld? Vor allem die Großindustrie. Worauf sich private Haushalte einstellen müssen.24.06.22

grundwasser bundesländer illustration
Kampf um Wasser

Ausgeliefert: Diese Unternehmen dürfen Wasser auf Jahrzehnte entnehmen

Die Klimakrise lässt Wasser knapp werden. Trotzdem muss die Industrie bislang nicht sparen. CORRECTIV veröffentlicht erstmals in einer Übersicht die größten Wassernutzer in Deutschland.22.11.22

Das Bild zeigt eine Deutschlandkarte mit allen Grundwassermessstellen, die CORRECTIV ausgewertet hat.
Klimawandel

Grundwasser-Atlas lokal: Welche Regionen besonders betroffen sind

Lokal- und Regionalmedien haben den Grundwasser-Atlas von CORRECTIV aufgenommen und recherchiert, wie sich die Lage des Grundwassers vor Ort auswirkt.02.11.22

Trockener Boden
Klimawandel

Knappes Wasser in Deutschland: Immer mehr Konflikte vor Gericht

Wegen der Klimakrise wird auch in Deutschland das Wasser knapp. Während sich Konflikte zuspitzen, bleibt die Politik untätig. Die Folgen für die Menschen sind schon spürbar.14.06.22

Kampf um Wasser

Grundwasser-Atlas: Wo in Deutschland die Wasserspiegel sinken

In einer interaktiven Karte liefert CORRECTIV erstmals einen Überblick, wie sich das Grundwasser Deutschlands seit 1990 entwickelt hat. Viele Regionen verzeichnen einen dramatischen Verlust.25.10.22

Justitia Statue
Kampf um Wasser

Recherche über Wassermangel: CORRECTIV zieht gegen Landesbehörde vor Gericht

Eine Behörde in Sachsen-Anhalt weigert sich, die Namen der größten Wasserverbraucher des Landes zu nennen. CORRECTIV klagt jetzt auf Auskunft.06.10.22

Vetrocknetes Getreide
Klimawandel

Nach der Dürre: Länder sehen kaum Handlungsbedarf

In Deutschland wird Wasser knapp. Bundesländer und Regierung reagieren tatenlos auf die Dürre. Davon profitiert vor allem die Industrie.04.10.22