Die Webseite „Danportal.info“ postet falsche Todesnachrichten von Prominenten. Dahinter versteckt sich eine dubiose Webseite auf Kroatisch.

Deutschlands Lieblingspromis sterben. Das wussten Sie noch nicht? Laut der Webseite „Danportal.info“ sind die Sängerin Helene Fischer, das Top-Model Heidi Klum, die Fußballspieler Mesut Özil und Philipp Lahm, der Pop-Sänger Dieter Bohlen, der Formel-1-Pilot Michael Schumacher und der Schauspieler und der ehemalige Kalifornien-Gouverneur Arnold Schwarzenegger gestorben. Die Webseite berichtet auch, dass die Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Einkaufen im Supermarkt einen Herzinfarkt gehabt habe.

Wie kann es sein, dass Sie von diesen Fällen nichts gehört haben? Wahrscheinlich, weil kein deutsches Medium darüber berichtet hat. Auf Facebook schickte uns ein „großer Fan” Dieter Bohlens einen Hinweis auf diese Webseite, die „Fake News” verbreiten soll.

Capture d’écran 2018-07-18 à 12.28.22.png

Hinweis von einer Leserin

Jobangebote auf Kroatisch und tote Promis auf Deutsch

Wenn man auf die Webseite „Danportal.info“ klickt, landet man auf einer Seite, auf der Artikel auf Deutsch und auf Kroatisch veröffentlicht werden. Die Nachrichten auf Deutsch sind fast immer aus dem Bereich des Boulevardjournalismus und berichten meistens über Todesfälle oder Unglücke von deutschen Promis oder über polemische Themen wie Burkaverbot oder Doping des französischen Fußballspielers Kilian Mbappé. Die Texte auf Kroatisch folgen aber einer ganz anderen redaktionellen Linie. Es geht meistens um Jobangebote in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz für Lkw-Fahrer, Krankenpfleger oder Bauarbeiter.

Zu den Verantwortlichen dieser Webseite sind kaum Informationen zu finden. Im Impressum steht der Name Mirza Halidpašić, aber wenn man diesen googelt, findet man nichts, außer “danportal.info”. Auch eine Nachricht von EchtJetzt an die Email-Adresse der Redaktion blieb bisher unbeantwortet.

Den Prominenten geht es gut

Und wie geht es den vermeintlich verunglückten Promis? Keine der Prominenten ist tot, wie man auf ihren Profilen in den sozialen Netzwerken sehen kann. Philipp Lahm spielte am 18. Juli Golf mit Thomas Müller. Heidi Klum postete Videos von ihrer Teilnahme an America’s Got Talent. Mesut Özil genoss seinen Urlaub, ebenso Dieter Bohlen. Arnold Schwarzenegger kritisierte Donald Trumps gemeinsame Pressekonferenz mit Putin. Und Helene Fischer tourt weiter durch Deutschland.

Unsere Bewertung: „Danportal.info“ ist eine unseriöse Webseite, die regelmäßig falsche Todesnachrichten von Promis postet.

  • · Kjell Knudsen

    Wie „Truth 24“ Falschnachrichten über einen Missbrauchsfall in Lebach verbreitet

  • · Jacques Pezet

    Nein – Die französische Regierung will Pädophilie nicht legalisieren

  • · Caroline Schmüser

    Warum Baden-Württemberg Zugriff auf Privatgrundstücke prüft

  • · Marita Wehlus

    Nein – HIV-Rate in Subsahara-Afrika liegt nicht bei 90 Prozent

  • · Jacques Pezet

    Nein – HIV-Rate in Schweden nicht wegen nordafrikanischer Flüchtlinge gestiegen

  • ALLE ECHTJETZT ARTIKEL

    10 Euro für unabhängigen Journalismus