Faktencheck

Gefälschter Bild-Artikel über Duisburger Clans, die angeblich zur Wahl der Grünen aufrufen

In Sozialen Netzwerken kursiert kurz vor der NRW-Landtagswahl ein Screenshot eines angeblichen Bild-Artikels mit dem Titel „Duisburger Clans rufen zur Wahl der Grünen auf“. Der Beitrag ist jedoch gefälscht – und mit einem Foto aus der fiktionalen TV-Serie „4 Blocks“ bebildert.

von Viktor Marinov

Gefälschter Bild-Artikel Duisburger Clans
Auf Facebook kursiert dieser vermeintliche Bild-Artikel mit einer angeblichen Wahlempfehlung Duisburger Clans für die Grünen (Quelle: Facebook; Screenshot CORRECTIV.Faktencheck)
Behauptung
Einem Bild-Artikel zufolge rufen Duisburger Clans zur Wahl der Grünen auf.
Bewertung
Frei erfunden
Über diese Bewertung
Frei erfunden. Es handelt sich um eine Fälschung, wie die Bild-Zeitung bestätigte. Das Foto stammt aus der fiktionalen TV-Serie „4 Blocks“.

Der Screenshot eines vermeintlichen Bild-Artikels macht in Sozialen Netzwerken die Runde, etwa auf Twitter (hier) und Facebook (hier). Die Überschrift lautet „Duisburger Clans rufen zur Wahl der Grünen auf“, darüber steht in roter Schrift „Nach Aussage Clankriminalität sei ‚aufgebauscht‘“. Unter dem Titelbild ist außerdem zu lesen, ein Clan-Chef erhoffe sich „mehr Toleranz für das Begehen von Straftaten“. Mit dem Artikel soll offenbar Tage vor der Landtagswahl in NRW Stimmung gegen die Grünen gemacht werden. Der angebliche Artikel ist jedoch nie bei Bild erschienen.

Weder auf der Webseite der Bild-Zeitung noch mit einer Google-Suche fanden wir einen Beitrag mit dem vermeintlichen Titel. Dass es den Beitrag nicht gibt, kommentierte auch der stellvertretende Chefredakteur der Zeitung, Timo Lokoschat, unter einen Twitter-Beitrag: „Der Screenshot ist gefälscht. Diesen Artikel hat es zu keinem Zeitpunkt auf der Seite gegeben.“ Das bestätigte uns auch ein Sprecher der Bild-Zeitung auf Nachfrage per E-Mail. 

Angebliches Titelbild zeigt Schauspieler der Serie „4 Blocks“

Mit einer Bilder-Rückwärtssuche fanden wir heraus, dass das Foto keine „Clan-Mitglieder“ zeigt, sondern Schauspieler der fiktionalen Fernsehserie „4 Blocks“. Darin geht es um einen sogenannten arabischen „Familienclan“. 

Der Fake-Artikel ist offensichtlich eine Reaktion auf eine aktuelle Debatte nach einer Schießerei in Duisburg: Die Bild hatte am 6. Mai einen Artikel veröffentlicht mit der Überschrift „Chef-Grüne hält Clankriminalität für ‘aufgebauscht’“, in dem es um eine Aussage der Fraktionsvorsitzenden der Grünen in NRW ging. Die Landtagswahl in NRW findet am 15. Mai statt.

Falls die Fälschung satirisch gemeint ist, ist das nicht für alle Nutzerinnen und Nutzer erkennbar. Einige glauben, dass es sich um eine echte Meldung handelt. Ein Facebook-Account teilt den Screenshot zum Beispiel mit den Worten „Clan-Kriminelle sind Grünen-Anhänger“. Ein anderer kommentiert „Hoffentlich wird es nicht so kommen“. Auch der AFD-Kreisverband Göppingen verbreitet den gefälschten Artikel auf Facebook.

Redigatur: Sophie Timmermann, Alice Echtermann 

Lesen Sie hier mehr darüber, wie wir mit satirischen Beiträgen in unseren Faktenchecks umgehen. 

Keine Faktenchecks verpassen

Einmal wöchentlich senden wir Ihnen eine Auswahl aktueller Faktenchecks und Hintergrundberichte per E-Mail.