Artikel

Wir haben einen Grimme-Preis

Gestern wurden wir mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Für unsere Recherche zu Flug MH17 – und die Arbeit unseres Büros. Wir sind begeistert.

von David Schraven

© Grimme-Institut / Jens Becker

Gestern hatten wir eine lange Nacht. Wir haben einen Grimme Online Award gewonnen. Wir sind begeistert und platt.

Vor einem Jahr haben wir den Anfang gewagt. Wir hatten Geld und eine Idee.

Wir wollten investigativen Journalismus machen, der tiefer dringt, als dies in klassischen Zusammenhängen möglich ist.

Wir wollten neue Erzählformen ausprobieren und Menschen für Themen begeistern, die bislang an ihnen vorbeizogen.

Wir haben gekämpft. Wir haben zu wenig geschlafen in diesem Jahr. Wir haben zu viel gearbeitet in diesem Jahr. Aber wir waren begeistert und haben nie aufgegeben, egal wie schwierig die Aufgaben wurden.

Es gab Rückschläge und Enttäuschungen und schwierige Entscheidungen.

Aber: Wir haben durchgehalten.

Wir haben verstanden, dass wir nur als Team erfolgreich sein können. Dass wir keine Einzelkämpfer sein dürfen. Jeder von uns lebt diese Idee.

Wir sind leidenschaftlich dabei. Alle. Wir produzieren Bücher, Artikel, Grafiken, Ausstellungen, Veranstaltungen und Internetseiten. Wir gehen weiter, als es andere jemals gewagt haben. Wir reden nicht nur, wir liefern auch.

Viele sagen, das sei zuviel.

Wir sagen: Wer bremst, verliert.

Jetzt wurde unsere Leidenschaft für die Recherche belohnt.

CORRECTIV ist spendenfinanziert!

CORRECTIV ist das erste gemeinnützige Recherchezentrum im deutschsprachigen Raum. Unser Ziel ist eine aufgeklärte Gesellschaft. Denn nur gut informierte Bürgerinnen und Bürger können auf demokratischem Weg Probleme lösen und Verbesserungen herbeiführen. Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie unsere Arbeit. Jetzt unterstützen!

Die Grimme-Jury schreibt, sie würdigt unser Arbeit zum Abschuss von Flug MH17als herausragendes Beispiel für die Verbindung digitaler Erzählmethoden mit klassischen journalistischen Fähigkeiten.“ Die Jury schreibt, unsere MH17-Geschichte sei ein „Beispiel für die zahlreichen Beiträge hoher publizistischer Qualität, die das gemeinnützige Recherchebüro CORRECTIV auszeichnen, und die es anderen Medien zur Verfügung stellt.

Wir sind dankbar für diese Ehre.

Wir nehmen den Grimme Preis als Ansporn, mehr zu leisten.

Wir wollen das größte Thema der Welt anfassen: den Klimawandel. Wir wollen alle unsere Energie bündeln, um begreiflich zu machen, was da mit unserer Gesellschaft passiert. International – und lokal.

Wir wollen aber auch den Ungerechtigkeiten in unserem Land nachspüren. Wer fällt hinten runter? Um wen kümmert sich niemand?

Wir wollen politische Korruption aufdecken. Wer bedroht unsere gesellschaftliche Entwicklung?

Wir sind noch lange nicht am Ende. Wir fangen gerade erst an.

Aber dafür brauchen wir auch Sie: Wir brauchen Ihre Unterstützung. Nur wenn möglichst viele Menschen einen finanziellen Schutzwall um uns herum aufbauen, können wir weiter angreifen.

Wir sind zur Leistung bereit.

Gemeinsam können wir alles schaffen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

 

Mitglied werden