Faktencheck

Nein, nicht 75 Prozent der nach Schweden geflüchteten angeblich minderjährigen Migranten sind volljährig

von Jacques Pezet

Screenshot

Bewertung
Teilweise falsch
Über diese Bewertung
In einigen Teilen falsch

Am 1. Juni 2017 veröffentlichte die deutschsprachige Website „Epoch Times — Deutschland“ den ArtikelAlterstest in Schweden: von 581 „minderjährigen“ Migranten waren 442 volljährig“. Die Website macht sogar die Berechnung: „um die 75 Prozent“ der minderjährigen Asylbewerber waren älter als 18 Jahre.

Auf Facebook hat der Text Erfolg. Innerhalb der ersten 16 Stunden wurde es mehr als 576 Male geteilt. In den Kommentaren reagieren viele Leser empört und manche behaupten,  „das Ergebnis würde wohl in Deutschland nicht anders ausfallen!

Screenshot 2017-06-02 at 10.49.59.png

Screenshot der Facebook-Seite „The Epoch Times — Deutsch“ am 02.06.2017

Die Leser der „Epoch Times Deutschland“ sollten allerdings den Artikel bis zum Ende lesen. So können sie das Folgende erfahren: „Die schwedische Einwanderungsbehörde betone, der Test zeige nicht, dass der Großteil der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge ein falsches Alter angebe. Der Test werde nur in Fällen beantragt, in denen das Alter des Asylbewerbers angezweifelt werde, berichtet das schwedische Nachrichtenportal ‘The Local’.

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!
Unser Ziel ist eine aufgeklärte Gesellschaft. Denn nur gut informierte Bürgerinnen und Bürger können auf demokratischem Weg Probleme lösen und Verbesserungen herbeiführen. Jetzt spenden!

Das wird nicht nur vom Nachrichtenportal „The Local“ berichtet, sondern auch direkt von der schwedischen Gerichtsmedizinagentur (Rättsmedicinalverket) in einer Pressemitteilung erklärt. Bisher hat sie etwa 4200 Aufträge von der schwedischen Einwanderungsbehörde auf medizinische Altersabschätzungen in den Fällen erhalten, „in denen die Beurteilung des Alters des Antragstellers unklar“ war. 581 wurden davon bereits abschließen bewertet.

Fazit: Nicht 75 Prozent von allen minderjährigen Asylbewerbern in Schweden sind älter als 18 Jahre, sondern nur drei Viertel der untersuchten „Minderjährigen“, bei denen die schwedischen Behörden einen begründeten Zweifel am behaupteten Alter hatten. Das waren exakt 581 Personen, davon sind 75 Prozent älter als 18. Der Titel des Artikels ist irreführend.