Faktencheck

Nein, dieses Bild zeigt keinen von der Ukraine abgeschossenen russischen Jet – es stammt von 1993

Auf Facebook und Twitter verbreitet sich das Bild eines brennenden Kampfjets mit der Behauptung, dieser sei vom ukrainischen Militär abgeschossen worden. Das stimmt nicht, das Foto hat nichts mit dem aktuellen Konflikt zu tun. Es entstand bei einer Flugshow in Großbritannien.

von Sophie Timmermann

brennender Kampfjet - Collage
Das Bild dieses brennenden Jets verbreitet sich im Netz. Es stammt jedoch, anders als behauptet, nicht aus dem Kontext des Ukraine-Kriegs, sondern aus dem Jahr 1993. (Quelle: Facebook / Screenshot: CORRECTIV.Faktencheck)
Behauptung
Ein Bild zeige einen von der Ukraine abgeschossenen russischen Jet.
Bewertung
Falscher Kontext
Über diese Bewertung
Falscher Kontext. Das Bild stammt nicht aus dem aktuellen Russland-Ukraine-Krieg, sondern von einer Flugshow aus dem Jahr 1993 in Gloucestershire.

Am 24. Februar berichteten Medien, das ukrainische Militär habe mehrere russische Flugzeuge abgeschossen. Das stimmt auch, jedoch verbreitete sich dazu auch ein Bild aus einem anderen Kontext: Auf Facebook veröffentlichte die ukrainische Kiev Post das Bild eines in Flammen stehenden Jets mit der Überschrift: „Das sechste und siebte abgeschossen.“ Auch auf Twitter und Facebook verbreitete sich das Bild. Es ist jedoch nicht aktuell und hat auch nichts mit dem Krieg in der Ukraine zu tun. 

Nutzer auf Facebook äußerten bereits Zweifel an der Aktualität des Bildes und verwiesen auf einen Unfall zweier russischer Kampfjets im Jahr 1993, wo das Bild entstanden sein soll. Medien berichteten damals über eine Kollision, die sich bei einer Flugshow in Gloucestershire in Großbritannien ereignet hatte. Die Piloten konnten sich mit dem Schleudersitz in Sicherheit bringen. 

Foto stammt von einer Flugshow aus dem Jahr 1993 in Großbritannien

Der Hinweis auf die Flugshow führt zu einem Youtube-Video, das 2013 hochgeladen wurde und in dem die Kollision zu sehen ist. Das geteilte Bild stammt jedoch nicht aus diesen Aufnahmen. 

Eine Bilder-Rückwärtssuche führt zu mehreren Bildern, in denen der Jet andersherum abgebildet wird. Dadurch finden wir das Foto in einer Bilddatenbank für Flugzeuge. Auch dort ist es auf das Jahr 1993 datiert und verweist auf die Kollision während der Flugshow. 

Es ist nicht das erste Mal, dass das Foto in einem falschen Kontext verbreitet wird. Das Foto wurde etwa schon 2017 mit der Behauptung verbreitet, es zeige ein abgeschossenes Flugzeug in Jemen. 

Die Faktenchecker von USA Today und Reuters kamen ebenfalls zu dem Ergebnis, dass das Foto nicht aus dem aktuellen Krieg stammt, sondern von der Flugshow. Sie verweisen zusätzlich auf das Archiv der Polizei Gloucestershire, das mehrere Fotos von der Flugshow und Kollision beinhaltet. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Redigatur: Sarah Thust, Steffen Kutzner 

Einen Überblick mit allen Faktenchecks von uns zum Russland-Ukraine-Krieg finden Sie hier.