Faktencheck

Erfundenes Lambrecht-Zitat zu Telegram und Meinungsfreiheit in Umlauf

Verteidigungsministerin Christine Lambrecht soll gesagt haben, dass es absehbar sei, dass unter anderem der Messenger-Dienst Telegram gesperrt werde, „damit der Staat wieder die Vormachtstellung bei der Verteilung der Meinungsfreiheit inne hat“. Das Zitat ist jedoch frei erfunden.

von Steffen Kutzner

Christine Lambrecht
Schon seit Januar 2022 kursiert ein frei erfundenes Zitat von Christine Lambrecht zur „Verteilung der Meinungsfreiheit“ (Symbolbild: Picture Alliance / Panama Pictures / Christoph Hardt)
Behauptung
Christine Lambrecht habe gesagt: „Es ist nur eine Frage von Zeit, bis Telegram, VK.com und Gettr aus dem deutschen Internet verschwinden, damit der Staat wieder die Vormachtstellung bei Verteilung der Meinungsfreiheit inne hat.“
Bewertung
Frei erfunden
Über diese Bewertung
Frei erfunden. Ein von der Tagesschau 2020 geteiltes Bild wurde manipuliert und mit einem falschen Zitat versehen. Das als Quelle angegebene Redaktionsnetzwerk Deutschland spricht von einer Fälschung. Lambrecht hat sich so nicht geäußert.

„Es ist nur eine Frage von Zeit, bis Telegram, VK.com und Gettr aus dem deutschen Internet verschwinden, damit der Staat wieder die Vormachtstellung bei Verteilung der Meinungsfreiheit inne hat.“ Das soll die heutige Verteidigungsministerin Christine Lambrecht laut eines auf Facebook und Twitter verbreiteten Bildes gesagt haben, als sie noch Justizministerin war, also zwischen 2019 und 2021. Als angebliche Quelle wird das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) angegeben. Dieses erklärte auf Twitter, das Zitat sei „natürlich eine Fälschung“. Es gibt keinerlei Hinweise darauf, dass sich Lambrecht so äußerte.

Ein Tagesschau-Beitrag wurde manipuliert und das falsche Zitat von Lambrecht eingefügt

Das RND verwies auch auf das Originalbild. Es handelt sich um ein Zitat bezüglich Kindesmissbrauch, das Lambrecht im Juni 2020 in einem Interview mit dem RND sagte. Das erschien später auf einer Zitattafel auf dem Facebook-Account der Tagesschau.

Links das Originalbild vom Facebook-Account der Tagesschau; rechts die manipulierte Version mit dem erfundenen Zitat von Christine Lambrecht (Quelle: Facebook; Screenshot und Collage: CORRECTIV.Faktencheck)

Auch Suchen auf Google und in der Pressedatenbank Genios lieferten keine Hinweise, dass sich Lambrecht jemals so geäußert hat.

Redigatur: Sophie Timmermann, Viktor Marinov

Die besten Faktenchecks
der Woche per Mail

Einmal wöchentlich senden wir Ihnen eine Auswahl aktueller Faktenchecks und Hintergrundberichte per E-Mail.