Profil

Max Donheiser

Datenjournalist

Max sieht sich selbst gerne als Sozialwissenschaftlerx in einer Redaktion. Max glaubt, dass Daten ohne einer Erzählung trocken sind – aber eine Erzählung ohne Daten nur anekdotisch ist. Kraftvolles Storytelling entsteht aus der Schnittmenge von beiden.

Nach dem Studium des Datenjournalismus in den USA zog Max nach Berlin, um mit Correctiv im Rahmen des Fulbright Young Professional Journalist Stipendium zu arbeiten. Ein Jahr später ist Max immer noch hier und kümmert sich um die Daten von Correctiv, Correctiv.Lokal und des Community-Teams.

E-Mail: max.donheiser(at)correctiv.org