Profil

Nina Bender

Designerin

Unzählige Tools machen es heutzutage einfacher als je zuvor, Daten zu visualisieren. Bei aller Faszination für die Datenfülle unserer Zeit stehen hinter all den Zahlen aber vor allem: Menschen & Ereignisse. Wie entlocken wir den Daten ihre Geschichten?

Nach ihrem Kommunikationsdesign-Studium in Düsseldorf und Arnheim (Niederlande) hat sich Nina u.a. auf Informationsdesign spezialisiert. Nach einigen Jahren als Teil eines Designstudios in den Niederlanden fietst* sie mittlerweile durch Berlins Straßen.

Seit November 2022 ist Nina Teil des Design Teams von Correctiv mit dem Schwerpunkt Storytelling. Mit den Mitteln der visuellen Kommunikation möchte sie es möglichst vielen Leser:innen einfacher machen, sich zu wichtigen Themen unserer Gesellschaft zu informieren. Außerdem ist sie Lehrbeauftragte an der Infoklasse der Universität der Künste in Berlin.* fietsen (niederländisch) = Fahrrad fahren

E-Mail: nina.bender(at)correctiv.org

maschine-amazon-correctiv
Amazon

Die Maschine Amazon

Amazon verschickt zum „Black Friday” Millionen Pakete. Diese Recherche zeigt das System hinter der Logistikkette, das auf Druck und Kontrolle beruht.