CORRECTIV · 27.05.2022
#Journalismus
Fundstücke

Unabhängig über die Ukraine zu berichten, ist in Russland fast unmöglich. Vom Ukraine-„Krieg“ zu sprechen, ist verboten. Seit Anfang März müssen Journalistinnen und Journalisten wegen Verbreitung angeblicher „Falschinformationen“ hohe Haftstrafen fürchten. Dutzende sind inzwischen geflohen. dekoder hat ein Dossier über diese zensierten russischen Medien veröffentlicht.

Putins Angst vor unabhängigem Journalismus
Putins Angst vor unabhängigem Journalismus
dekoder.org
CORRECTIV · 21.05.2022
#Journalismus
Presseschau

Kollaborativ, bürgernah, vernetzt: In der Serie Mein Blick auf den Journalismus erklärt unsere Chefredaktion, was für sie investigativer Journalismus bedeutet. Ein wichtiger Punkt: kollaborative Netzwerke schaffen. So mischen sich neue Teams mit eigenen Perspektiven. Und: Kooperationen machen nicht nur zwischen großen Medienhäusern Sinn. Auch im Lokalen profitieren Redaktionen.

Unser Blick auf den Journalismus
Unser Blick auf den Journalismus
journalist.de
CORRECTIV · 22.03.2022
#Journalismus
Events

Tägliche Krisenmeldungen drücken schon lange auf unsere Stimmung. Wie entkommen wir dieser Negativ-Spirale? Darüber diskutieren wir in der Show für konstruktiven Journalismus“, die am Donnerstag im SO36 in Berlin stattfindet. Und wie es sich für eine richtige Show gehört, gibt es natürlich auch Live-Musik. Kommt vorbei, es gibt noch Tickets!

Show für konstruktiven Journalismus in Berlin
Show für konstruktiven Journalismus in Berlin
so36.com