CORRECTIV · 29.11.2021
#Bundesregierung
Fundstücke

Wer denkt beim Wort Ampel noch an den Straßenverkehr? In Deutschland  wohl wenige. Gestern hat das Parteientrio aus SPD, FDP und Grünen seine Ideen für die kommenden vier Jahre vorgestellt. Wer den Text lesen möchte, sollte rund dreieinhalb Stunden Zeit einplanen. Es geht aber auch schneller: Die WAZ hat die wichtigsten Stellen im Vertrag markiert, erläutert und bewertet, wie realistische eine Umsetzung ist.

Was steht im Koalitionsvertrag?
Was steht im Koalitionsvertrag?
waz.de
CORRECTIV · 26.11.2021
#Corona
Fundstücke

Corona verbreitet wieder Unsicherheit. Sollte ich überhaupt ins Büro oder zur Fete im kleinen Kreis? Der Aerosolrechner von Zeit Wissen hilft, das Risiko einzuschätzen. Mit ihm lässt sich errechnen, wie wahrscheinlich eine Ansteckung mit der Delta-Variante in Innenräumen ist. Praktischerweise sind viele Variablen, von Impfstatus bis zur Deckenhöhe, einstellbar.

Delta-Ansteckungsrisiko einfach errechnen
Delta-Ansteckungsrisiko einfach errechnen
zeit.de
CORRECTIV · 23.11.2021
#Pflege
Fundstücke

Die Problematik rund um die Ausbeutung von Pflegekräften rückt immer wieder in den Fokus der Medien und doch tut sich wenig. Eine Recherche von SWR2 hat die häusliche 24-Stunden-Pflege genauer in den Blick genommen. Das Ergebnis ist vernichtend: osteuropäische Pflegekräfte, in der Regel Frauen, schuften zu Dumpinglöhnen. Oftmals noch dazu illegal, denn anders wären sie für viele Familien unbezahlbar.

Dumpinglöhne im Pflegesektor
Dumpinglöhne im Pflegesektor
swr.de
CORRECTIV · 19.11.2021
#Corona
Fundstücke

Rekorde bei Neuinfektionen, überlastete Krankenhäuser und steigende Todesraten: Ist es schon wieder 2020? Trotz Impfung und all dem Wissen, das wir gesammelt haben, rollt die vierte Welle über Deutschland hinweg. Erinnerungen vom letzten Jahr kommen hoch. In einem interaktiven Tool zeigt die Berliner Morgenpost, wie es vor einem Jahr im Vergleich zu heute war.

Corona im Vergleich zu 2020
Corona im Vergleich zu 2020
morgenpost.de
CORRECTIV · 17.11.2021
#Klima
Fundstücke

Klimawissenschaftler und Politikerinnen, das ist leider bekannt, fliegen überdurchschnittlich viel. Und auch zur Weltklimakonferenz. Eine eindrückliche Zahl bezeugt, dass ausgerechnet die COP26 nicht wirklich versucht hat, ihre Emissionen zu senken.

Emissionen der Weltklimakonferenz 2021
Emissionen der Weltklimakonferenz 2021
bbc.com
CORRECTIV · 15.11.2021
#Finanzen
Fundstücke

Eine mutige Entscheidung: Das Handelsblatt hat einen Untersuchungsbericht über das Versagen der Wirecard-Buchprüfer EY veröffentlicht. Das Dokument ist mit Steuergeldern finanziert – aber dennoch als geheim klassifiziert. Die Veröffentlichung könnte daher als Straftat gewertet werden. Das Versagen der Buchprüfer ist aber so eklatant, dass dieser brisante Bericht auf jeden Fall in die Öffentlichkeit gehört.

Dokument des Grauens
Dokument des Grauens
Handelsblatt.com
CORRECTIV · 12.11.2021
#Energiewende
Fundstücke

Wo nachhaltig drauf steht, ist nicht unbedingt nachhaltig drin. Vor wenigen Wochen haben wir mit einer Klimarecherche gezeigt, dass Solar-Investitionen in Brandenburg Natur und Landwirtschaft gefährden. Jetzt hat die heute-show die CORRECTIV-Recherche aufgegriffen. Schauen Sie unbedingt rein!

Solarparks in Brandenburg: Energiewende auf Kosten von Bauern und Natur
Solarparks in Brandenburg: Energiewende auf Kosten von Bauern und Natur
youtube.com
CORRECTIV · 08.11.2021
#Klimawandel
Fundstücke

Könnte man es selbst wirklich besser? Finden Sie jetzt heraus, wie Sie sich als Klimakanzler oder -kanzlerin Deutschlands machen: Schaffen Sie es, ausreichende Maßnahmen umzusetzen und trotzdem lange genug im Amt zu bleiben, um das Klima zu retten?

Spiel: Können Sie das Klima retten?
Spiel: Können Sie das Klima retten?
germanzero.de
CORRECTIV · 24.09.2021
#Lobbyismus
Fundstücke

Eine Recherche von Zeit Online und abgeordnetenwatch schlüsselt die Lobbykontakte ehemaliger Regierungsmitglieder auf. Sie sind in Aufsichtsräte gewechselt oder arbeiten als Berater und bearbeiten die alten Kollegen im Sinne ihrer neuen Brötchengeber.

Wie Sigmar Gabriel für die Deutsche Bank lobbyierte
Wie Sigmar Gabriel für die Deutsche Bank lobbyierte
Zeit Online