CORRECTIV · 22.11.2022
#Fußball
Lesetipp

Insgesamt reisen 1,5 Millionen Menschen zur Fußball-Weltmeisterschaft in Katar an. Profisportler und Besucher aus aller Welt, meist mit dem Flugzeug. Sie wollen die Spiele live verfolgen, die in sieben extra für das Mega-Event neu gebauten Stadien stattfinden. Diese sind natürlich voll-klimatisiert. Erstmals sei die WM trotzdem klimaneutral – behauptet die Fifa. Die Zeit deckt auf, wie sich der Weltfußballverband den grünen Anstrich erschwindelt.

Grün ist nur der Rasen
Grün ist nur der Rasen
zeit.de
CORRECTIV · 21.11.2022
#Zwangsarbeit
Lesetipp

Das Bücherregal „Baggebo”, die Kommode „Kullen“ und das Bett „Brimnes“ haben eins gemeinsam: Viele Verkaufsschlager des Möbelriesen Ikea wurden bis zum jüngsten russischen Angriff auf die Ukraine in Belarus hergestellt, einer der schlimmsten Diktaturen der Welt. Wie eine Recherche des französischen Online-Magazins Disclose und europäischen Partnermedien belegt, soll Ikea Materialien und Vorprodukte bezogen haben, bei denen Zwangsarbeit zum Einsatz kam. Demnach hatte etwa die Hälfte der Ikea-Zulieferer in Belarus Verbindungen zu Strafkolonien, in zehn Fällen lasse sich eine Zusammenarbeit mit Zwangsarbeitslagern nachweisen.

Möbel aus dem Straflager
Möbel aus dem Straflager
taz.de
CORRECTIV · 18.11.2022
#Rechtsextremismus
Lesetipp

Der rechte Verein „Ein Prozent“ reißt Aussagen des sächsischen Innenministers Armin Schuster aus dem Kontext. Schuster sprach mit seinem Satz „Wir kriegen euch“ nicht Demonstrierende bei Energieprotesten allgemein an, sondern Rechtsextremisten. Der Faktencheck erklärt, wie der vom Verfassungsschutz beobachtete Verein agierte.

Rechter Verein und Energieproteste
Rechter Verein und Energieproteste
correctiv.org
CORRECTIV · 16.11.2022
#Desinformation
Lesetipp

Im Zuge des Ukraine-Krieges kursieren viele Falschmeldungen. Einige werden von der russischen Regierung selbst gestreut. Angeblich würde die Ukraine etwa eine „schmutzige Bombe“ herstellen. Belege dafür gibt es nicht. Der Faktencheck zeigt, was hinter den Fotos steckt, die das russische Außenministerium verbreitete.

Russlands Falschmeldung
Russlands Falschmeldung
correctiv.org
CORRECTIV · 14.11.2022
#Desinformation
Lesetipp

Im März sperrte die EU russische Sender. Darunter RT, früher bekannt als Russia Today. Seitdem bewirbt der deutsche Ableger RT DE digitale Schlupflöcher: Spiegelseiten, über die prorussische Inhalte weiter gestreut werden. Bis heute ist es den zuständigen Stellen in Deutschland nicht gelungen, sie abzuschalten.

„Mit wenigen Handgriffen“: Wie RT DE die EU-Sanktionen umgeht
„Mit wenigen Handgriffen“: Wie RT DE die EU-Sanktionen umgeht
correctiv.org
CORRECTIV · 12.11.2022
#Missbrauch
Lesetipp

Berater von Profi-Fußballern sind Geschäftsmänner. Ihre Ware: die Spieler. Skandale können aber die Profite der Milliarden-Industrie zunichtemachen. Deshalb schützen Berater, Manager und Anwälte ihr Investment mit allen Mitteln. Unsere neue Recherche zeigt die Schattenseiten der glamourösen Fußball-Welt.

Gedeckt von Macht und Geld
Gedeckt von Macht und Geld
correctiv.org
CORRECTIV · 09.11.2022
#Missbrauch
Lesetipp

Dass sich ein ehemaliger Papst vor Gericht verteidigt, ist nicht alltäglich. Nun will sich der ehemalige Papst Benedikt XVI. nach dpa-Informationen vor einem deutschen Gericht von der internationalen Wirtschaftskanzlei Hogan Lovells vertreten lassen. CORRECTIV hatte zusammen mit dem Bayerischen Rundfunk und Der Zeit im Juni erstmals über die Feststellungsklage eines heute 38-jährigen Klägers berichtet, der von einem Priester in den 1990er Jahren missbraucht worden war. Die Klage richtet sich gegen mehrere Verantwortliche in der katholischen Kirche.

Die Klage bezieht sich auf den Fall des Priesters Peter H., der seit Jahren hohe Wellen schlägt. CORRECTIV deckte weitere unbekannte Fälle von sexuellem Missbrauch des Priesters auf und zeigte, wie verantwortliche Bischöfe halfen, Taten zu vertuschen. Der Fall Peter H. spielt auch im Münchener Missbrauchsgutachten eine zentrale Rolle. Das Gutachten stellte fest, dass sich die Verantwortlichen im Erzbistum München und Freising der Beihilfe des sexuellen Missbrauchs vorwerfen lassen müssten. 

Mit der Klage vor einem Zivilgericht will eines der Opfer nun auch vor einem weltlichen Gericht die Verantwortung des Priesters sowie der damaligen Vorgesetzten feststellen lassen. Eine Bürgerinitiative, die sich nach der CORRECTIV-Recherche in der Gemeinde gegründet hatte, in der Peter H. in den 1990er Jahren eingesetzt war, sammelt Geld, um die Klage des damaligen Missbrauchsopfers zu unterstützen.

Ex-Papst Benedikt XVI. vor Gericht
Ex-Papst Benedikt XVI. vor Gericht
correctiv.org
CORRECTIV · 07.11.2022
#Impfung
Lesetipp

Eine neue Analyse der Zulassungstudien für die mRNA-Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna argumentiert, die Impfung würde schwere Nebenwirkungen mit sich bringen. Weltweit sorgt die Publikation für Aufsehen. So aussagekräftig wie sie wirkt, muss die Studie aber nicht sein. Mehrere Fachleute haben Zweifel an der Studie geäußert und weisen auf methodische Mängel hin. Unser Faktencheck erklärt die Hintergründe.

Neue Analyse der Impfstoff-Studien
Neue Analyse der Impfstoff-Studien
correctiv.org
CORRECTIV · 02.11.2022
#Wasser
Lesetipp

Deutschland hat immer weniger Wasser. Gesprochen wird darüber wenig. Zum ersten Mal haben wir in Kooperation mit Lokal- und Regionalmedien recherchiert, was die stärksten Veränderungen seit 1990 verursacht. Warum das Grundwasser rasant sinkt oder sogar ansteigt, ist regional unterschiedlich.

Wo sich das Grundwasser stark verändert
Wo sich das Grundwasser stark verändert
correctiv.org
CORRECTIV · 27.10.2022
#Faktencheck
Lesetipp

Zur Zeit kursiert ein angeblicher Nachrichten-Artikel, in dem berichtet wird, russische Soldatinnen hätten einen schwulen Mann vergewaltigt. Belege dafür gibt es keine. Die Spurensuche zeigt, die älteste Quelle für die angebliche Meldung ist ein anonymes Online-Forum.

Keine Belege für Vergewaltigung
Keine Belege für Vergewaltigung
correctiv.org
CORRECTIV · 26.10.2022
#Wasser
Lesetipp

Kaum zu glauben, doch die Bundesregierung erfasst keine landesweiten Daten zu Grundwasserständen in Deutschland. Wir haben nun erstmals die Daten gesammelt und in einer interaktiven Karte aufbereitet. Hier können die Wasserstände pro Landkreis nachvollzogen werden. Es wird deutlich: Mancherorts sinkt unser Grundwasser dramatisch.

Grundwasser-Atlas
Grundwasser-Atlas
correctiv.org
CORRECTIV · 25.10.2022
#Wirtschaft
Lesetipp

Der Lieferdienst Gorillas aus Berlin wollte in rasanter Geschwindigkeit die Welt erobern. Lebensmittel in Minuten bestellt und geliefert war das Versprechen. Aber hinter dem Hype steckte offenbar die finanzielle Talfahrt. Dem NDR und der Süddeutschen Zeitung wurden interne Dokumente und Videos zugespielt, die zeigen, wie tief das Unternehmen offenbar in der Krise steckt.

Ausgeliefert
Ausgeliefert
ndr.de