Profil

Sophia Stahl

Reporterin

Sophia ist Volontärin in der Berliner Redaktion von CORRECTIV. Davor hat sie in Dortmund Journalistik und in der italienischen Stadt Perugia Politikwissenschaft studiert. Mit Vergnügen lernt Sophia Menschen und deren Geschichten kennen, überall und zu jeder Zeit. Der Taxifahrer in Armenien, die Frauenrechtlerin in Italien, die Investigativ-Reporterin aus Tschechien, der Sitznachbar in der Bahn oder der Schalke-Fan aus Gelsenkirchen vor dem Stadion, sie und viele anderen haben ihre Recherchen geprägt. Sophia möchte als Journalistin dicht an den Menschen bleiben. Für sie die wichtigste Informationsquelle.

E-Mail: sophia.stahl(at)correctiv.org
Twitter: @Sophiiaa_Stahl

NSU
Menschen – Im Fadenkreuz des rechten Terrors

Grünen-Abgeordnete fordern neuen NSU-Untersuchungsausschuss

In einem Gastbeitrag für das CORRECTIV-Projekt: „Menschen – Im Fadenkreuz des rechten Terrors“ fordern der Rechtspolitiker Konstantin von Notz (Grüne) und die innenpolitische Sprecherin der Grünen, Irene Mihalic, einen neuen NSU-Untersuchungsausschuss. Die fehlende Aufarbeitung sei eine „schwelende Wunde“ für den Rechtsstaat.