Wie wir arbeiten

Hier erklären wir, wer im Faktencheck-Team von CORRECTIV arbeitet, unsere Abläufe, Services und redaktionellen Standards.
Wie wir arbeiten

Häufig gestellte Fragen

Wie wir arbeiten

Unsere Faktencheck-Bewertungsskala

Wir haben verschiedene Bewertungen für unsere Faktenchecks. Die Skala reicht von „Richtig“ über „Teilweise falsch“ bis zu „Frei erfunden“. Hier erklären wir, was die einzelnen Kategorien bedeuten und wann wir sie verwenden.

Wie wir arbeiten

CORRECTIV.Faktencheck ist auf Whatsapp erreichbar

CORRECTIV.Faktencheck ist auf Whatsapp. Dort können Sie unserem Chatbot mögliche Falschmeldungen schicken und Faktenchecks erhalten.

Wie wir arbeiten

Über die Kooperation zwischen CORRECTIV.Faktencheck und Facebook

In unseren FAQ haben wir schon einige Details über die Facebook-Kooperation veröffentlicht. Hier ist eine detailliertere Übersicht.

Wie wir arbeiten

Unser Team

Hier stellen wir unser Faktencheck-Team vor.

Wie wir arbeiten

Diese Tipps helfen, Falschmeldungen zu erkennen

Wie kann man Falschmeldungen und „Fake News“ entlarven? Bei CORRECTIV.Faktencheck recherchieren wir täglich, wie viel Wahrheit in unterschiedlichsten Arten von Behauptungen steckt. Doch auch wer nicht die Zeit hat, Inhalte ausführlich zu verifizieren, kann ein paar Dinge beachten, um nicht versehentlich Falschmeldungen zu teilen.

Wie wir arbeiten

Unsere Satire-Richtlinie: Was wir als Satire bewerten – und was als Falschmeldung

Nicht immer wird Satire auch als solche verstanden. Wenn viele Menschen sie für wahr halten, ist das für uns ein Indiz, dass bewusst Aufregung geschürt oder desinformiert werden soll. Hier erklären wir, ab wann wir „Satire“ als Falschmeldung bewerten.

Wie wir arbeiten

Unsere Standards

Wie wir arbeiten

CORRECTIV.Faktencheck startet eine offene Redaktion zur EU-Wahl

In den zwei Wochen vor der EU-Wahl wollen wir verstärkt Gerüchte und Behauptungen prüfen – vor allem solche, die die EU betreffen.

Wie wir arbeiten

Die Community von CORRECTIV.Faktencheck hat mit der Arbeit begonnen

Im Februar hat CORRECTIV.Faktencheck den Start des Community-Projekts CheckJetzt bekannt gegeben. Nun erscheinen die ersten Faktenchecks auf einem eigenen Blog.

Wie wir arbeiten

CORRECTIV.Faktencheck startet Fact-Checking-Projekt mit 19 europäischen Redaktionen

Falschmeldungen kennen keine Grenzen, insbesondere in Europa. Deshalb arbeitet CORRECTIV.Faktencheck seit langem erfolgreich mit Faktencheckern aus anderen Ländern zusammen. Im Vorfeld der Europawahl im Mai 2019 beteiligt sich CORRECTIV.Faktencheck ab heute als deutscher Partner am europäischen Fact-Checking-Projekt des International Fact-Checking Network (IFCN).

Wie wir arbeiten

Stellungnahme zum Guardian-Artikel über die Faktencheck-Kooperation mit Facebook

Ein Artikel im Guardian behandelt die Kooperation zwischen Facebook und Faktencheckern, die auf Facebook gezielt Desinformation bekämpfen. Aus unserer Sicht stellt der Artikel verschiedene Abläufe verzerrt dar. Wir wurden wiederholt darauf angesprochen und möchten deshalb auf die Vorwürfe aus unserer Sicht eingehen. Wir finden die Kooperation mit Facebook wichtig im Kampf gegen Falschinformationen. Wir glauben, wir müssen mit allen Hinweisen und Vorbehalten transparent umgehen.

Wie wir arbeiten

Unsere Methode

Wenn wir einen Artikel überprüfen, stellen wir viele Fragen.

Wie wir arbeiten

CORRECTIV.Faktencheck